Verfolgen Sie den SVW bei facebook Aktive oder facebook Jugend !facebook button


Hier gibt es  Fanartikel vom SV Weingarten!


Weingarten schüttelt Verfolger ab

18.05.2019 – SV Weingarten – TSV Heimenkirch 3:1 (1:0)

Vorsprung auf 11 Punkte ausgebaut – Torfolge: 1:0 Martin Bleile (18.); 2:0 Dumitru Muntean (63., FE); 2:1 Nino Hartinger (86., FE); 3:1 Deepan Theivendrarajah (92.) – Besonderes Vorkommnis: SR Thomas Renner entscheidet auf Platzverweis gegen Dumitru Muntean, nachdem der seinen Gegenspieler bei einer Drehung unabsichtlich trifft (80.)

Bild: David Stellmacher im Luftkampf (Quelle: all-in.de)

Jubel nach dem 1:0 durch Martin Bleile (Quelle: all-in.de)

fupa.net – Das Topspiel zwischen dem SV Weingarten und Verfolger TSV Heimenkich musste der Tabellenerste wegen einer angekündigten Leichtathletikveranstaltung im Stadion auf den Kunstrasen ausweichen, was den Gästetrainer Daniel Feistle aufregte. Martin Bleile brachte den SVW in Führung (18.). Danach hatte Lukas Selig den Ausgleich auf dem Fuß, scheiterte allerdings mit einem Freistoß am Pfosten.

Harte Attacke gegen Weingartens Dumitru Muntean (Quelle: all-in.de)

Die Weichen auf Sieg stellte Dumitru Muntean mit einem Strafstoß zum 2:0 (63.) – Tobias Schuwerk hatte Martin Bleile gefoult. 10 Minuten vor dem Ende sah Dumitru Muntean die rote Karte. In der 86. Minute zeigte Schiedsrichter Renner nach einem Tackling von Torhüter Marius Suta an Nino Hartinger auf den Elfmeterpunkt. Der Gefoulte verwandelte den Strafstoß selbst zum 2:1. Danach warf der TSV alles nach vorne. In der Nachspielzeit machte Deepan Theivendrarajah mit dem 3:1 den Deckel auf die Partie. „Wir hatten die Möglichkeit, nochmals ranzuschmecken“, sagte Feistle enttäuscht. „Platz eins ist jetzt unerreichbar.“ Fakt ist: der SV Weingarten hat noch 3, der TSV Heimenkirch noch 4 Spiele auszutragen. Weingarten benötigt noch 2 Punkte, um den sofortigen Wiederaufstieg in die Landesliga zu erreichen.


SV Weingarten patzt beim TSV Meckenbeuren

12.05.2019 – TSV Meckenbeuren – SV Weingarten 3:1 (1:0)

Gegen den TSV Meckenbeuren zeigte sich der SV Weingarten nicht in meisterlicher Verfassung und verlor mit 1:3. Der Underdog brachte den Favoriten überraschend zu Fall. Das 1:0 des TSV Meckenbeuren bejubelte Nikolas Bochno (9.). Bis zum Abpfiff des ersten Durchgangs wurden keine Tore mehr geschossen und so traten die Mannschaften den Gang in die Kabinen an. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ der frühere Weingärtler Kai Zoyke den Platz. Für ihn spielte Fabian Kreuzer weiter (53.). Mitja Hermann schob die Kugel zum 2:0 für das Heimteam über die Linie (79.). David Stellmacher schoss für den SV Weingarten in der 85. Minute das erste Tor. In der Nachspielzeit besserte Bochno seine Torbilanz nochmals auf, als er in der 93. Minute seinen zweiten Tagestreffer für den TSV Meckenbeuren erzielte. Am Schluss fuhr die Mannschaft von Coach Kevin Blaser – ebenfalls früher für den SV Weingarten aktiv – auf eigenem Platz einen Sieg ein.

Bild: David Stellmacher (rechts) erzielte den Anschlusstreffer für den SVW (Quelle: fupa.net) (mehr …)


Trainerwechsel bei der 1. Mannschaft

06.05.2019 – Auszug aus einem SZ-Bericht vom 4. Mai:

Bezirksliga-Tabellenführer SV Weingarten muss sich überraschend einen neuen Trainer suchen. Nachdem die Vorstandschaft Thomas Gadek das Vertrauen für die neue Saison entzogen hat, sah dieser keine Basis mehr für eine weitere Zusammenarbeit. Weingarten führt die Tabelle fünf Spieltage vor Schluss überlegen mit zehn Punkten Vorsprung an. Auch Philipp Meißner ist an diesem 29. Spieltag der Fußball-Bezirksliga nicht mehr Trainer des abstiegsgefährdeten SV Baindt.

Bild: Mannschaft und Trainer freuen sich nach dem Heimsieg gegen den SV Beuren  (mehr …)


Punkteteilung trotz überlegenem Spiel

05.05.2019 – SV Weingarten – SG Argental 1:1 (0:1)

Als klarer Favorit musste der SV Weingarten einen Dämpfer hinnehmen und kam gegen die SG Argental nicht über ein 1:1-Remis hinaus. Ein Punkt für die Statistik, doch moralisch stand die SG Argental nach dem Remis gegen den Favoriten – SV Weingarten – sogar als Sieger da.

Bild: Gäste-Torhüter Johannes Wicker klärt vor Mert Cipan (15) und Florin Muresan (4) (mehr …)


SV Weingarten siegt souverän

22.04.2019 –  SV Weingarten – SC Unterzeil-Reichenhofen 5:2 (2:1)

fussball.de – Für den SC Unterzeil-Reichenhofen gab es in der Auswärtspartie gegen den SV Weingarten nichts zu holen. Der SC Unterzeil-Reichenhofen verlor mit 2:5. Der SV Weingarten ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

Bild: Szene vom Spiel in Unterzeil (mehr …)


Weitere News im Newsarchiv nachlesen ...

Return to Top ▲Return to Top ▲