Verfolgen Sie den SVW bei facebook Aktive oder facebook Jugend !facebook button

 


P1230868

 

Hier gibt es  Fanartikel vom SV Weingarten!

 

 


Logo des SV Weingarten 1907 e.V.Wir suchen ehrenamtliche Mitarbeiter!

Macht mit beim SV Weingarten!

 

Unter anderem suchen wir  derzeit einen neuen Jugend – Pressewart!


Unser neues Fußballmagazin ist da: Fußballmagazin 2016_17

Es kann hier gratis abgeholt werden/liegt hier aus: Geschäftsstelle SV Weingarten, Infothek Rathaus Weingarten, Volksbank Hauptgeschäftsstelle Kirchstraße, Krankenhaus 14 Nothelfer, Weinkauff Getränkemarkt Ettishofer Str.
In diesem Jahr wird das Magazin (74 Seiten) nicht an die Spieler und Jugendliche/Kinder verschickt – die Trainer teilen es im ersten Training aus.


 

Weingarten kommt über 0:0 nicht hinaus

18.09.2016 – SF Schwendi – SV Weingarten 0:0

Weingarten sz Der SV Weingarten ist am Sonntag in der Fußball-Landesliga auswärts bei den SF Schwendi nicht über ein 0:0 hinausgekommen. Gegen einen tief stehenden Aufsteiger schafften es die Weingartener nicht, in Halbzeit eins eine ihrer guten Tormöglichkeiten zu nutzen.

Bild: Armin Dauti und Martin Bleile (von links) konnten in Schwendi keinen Treffer erzielen – hier im Spiel gegen Ochsenhausen

„Wir wollen hier drei Punkte holen“ – mit dieser Vorgabe schickte Weingartens Trainer Mike Gleich sein Team auf den Platz. Von Beginn an den Gegner unter Druck setzen, möglichst ein frühes Tor erzielen – das hatten sich die Weingartener für das Spiel bei den Sportfreunden vorgenommen. Das Ziel: „Abstand zu den hinteren Tabellenplätzen.“ Der SVW machte tatsächlich vom Anpfiff weg Druck und schnürte den Gegner in dessen Hälfte ein. Kapitän Jakub Jelonek und seine Mannschaftskollegen präsentierten sich ballsicher und spielten gute Tormöglichkeiten heraus. Das einzige Manko war der Torabschluss.

„Wir sind allein dreimal Eins-gegen-Eins auf den Torwart gelaufen“, ärgerte sich der Trainer. Die beiden besten Möglichkeiten: Als Schwendis Torwart Markus Lerch den Ball nach einem Rückpass unerlaubt mit der Hand aufnahm, knallte Erkan Kale den Ball nach einem indirekten Freistoß an den Innenpfosten – von dort prallte die Kugel ins Spielfeld zurück. Und als Slavisa Dakovic Lerch schon mit einem Heber überwunden hatte, kratzte ein Spieler von Schwendi das Leder noch von der Linie. In Halbzeit zwei schafften es die Weingartener nicht mehr, da weiterzumachen, wo sie am Ende der ersten 45 Minuten aufgehört hatten. Schwendi stand noch tiefer und der SVW ließ sich zu früh auf lange Bällen ein. Gleich versuchte, mit Einwechslungen neue Impulse zu setzen – wirklich gefährliche Aktionen brachte sein Team aber nicht mehr zustande. „Es ist schön, dass wir hinten zu Null gespielt haben“, meinte der Trainer nach dem Schlusspfiff. „Aber es überwiegt die Enttäuschung. Wir hätten in der Halbzeitpause klar führen müssen und haben erneut zwei Punkte liegen gelassen.“

SF Schwendi – SV Weingarten 0:0. Schiedsrichter: Fuchs (Stuttgarter Kickers) – Zuschauer: 150. SVW: Holzbaur – Margreiter, Kale, Schmid, Theivendrarajah – Schmitz (65. Celik), Jelonek – Flaiz, Dakovic (65. Gentner), Bleile – Stellmacher (75. Dauti).


Weingarten kommt spektakulär zurück

Erkan Kale

11.09.2016 – SV Weingarten – SV Ochsenhausen 5:5 (2:4) – SVW liegt nach 23 Minuten 0:4 zurück – David Stellmacher bringt die Gleich-Elf mit 2 Treffern vor der Pause heran –

Bild: Erkan Kale (links) lauert vor dem Tor des SV Ochsenhausen (mehr …)


Weingarten bringt den SSV Ulm in Bedrängnis

Torjubel 1

07.09.2016 – SV Weingarten – SSV Ulm 2:3 (2:1) – SVW-Fußballer verlieren gegen den haushohen Favoriten Ulm im WFV-Verbandspokal mit 2:3

Bild: Jubel nach dem Treffer zum 1:0 durch David Stellmacher

Weingarten / tk – Die Landesligafußballer des SV Weingarten haben nach einer starken Leistung in der dritten Runde des Verbandspokals gegen den Regionalligisten SSV Ulm 1846 eine dicke Überraschung nur knapp verpasst. Zweimal gingen die Weingartener am Mittwoch im Lindenhofstadion in Führung, in der Nachspielzeit kam Ulm aber zum 3:2-Sieg. (mehr …)


SSV Ulm tritt im WFV-Pokal beim SV Weingarten an

image

07.09.2016 – Ulm / pim/sz – Das 3:3-Spektakel bei den Stuttgarter Kickers am Freitag noch in den Hinterköpfen, das Spitzenspiel gegen Tabellenführer Waldhof Mannheim am kommenden Samstag vor der Brust: Irgendwie müssen es die Spieler des SSV Ulm 1846 trotzdem schaffen, sich auf die Drittrunden-Aufgabe im württembergischen Verbandspokal beim Landesligisten SV Weingarten heute, 18.30 Uhr, zu konzentrieren. Stephan Baierl sieht darin kein Problem. Ulms Trainer wird die Mannschaft an das Viertelfinalspiel in der vergangenen Saison erinnern, in dem die Spatzen zu Hause 0:3 gegen Ravensburg verloren. Bild: Holger Beck wird im Pokal im Ulmer Tor stehen (mehr …)


In Weiler zwei Punkte verloren

image

04.09.2016 – FV Rot-Weiß Weiler – SV Weingarten 1:1 (0:1)

Weingarten / tk – Der SV Weingarten hat am Sonntagnachmittag in der Fußball-Landesliga beim FV Rot-Weiß Weiler 1:1 gespielt. Laut SVW-Trainer Mike Gleich waren es allerdings eher zwei verlorene Punkte als ein gewonnener Zähler. Denn Weingarten hatte die deutlich besseren Chancen. Bild: Torhüter Michael Kinzelmann gab nach 6 Jahren sein Comeback beim FV Weiler (mehr …)


Weitere News im Newsarchiv nachlesen ...

Return to Top ▲Return to Top ▲