Weingarten ist Herbstmeister der Bezirksliga Bodensee

18.11.2018 – SV Weingarten – SV Fronhofen 1:0 (0:0)

Martin Bleile gelingt Siegtreffer kurz vor Schluss – Weingarten hält Verfolger auf Distanz –

Bild: Martin Bleile (3. von rechts) wird nach seinem Tor von den Mitspielern geherzt

SZ RV – Der SV Weingarten hat am 16. Spieltag der Fußball-Bezirksliga, mit einem knappen 1:0-Sieg gegen den SV Fronhofen die Herbstmeisterschaft klar gemacht.Verfolger SV Beuren gewann das Stadtderby gegen den FC Isny mit 3:0. Der TSV Heimenkirch behauptete seinen dritten Platz durch einen 3:2-Sieg im Derby gegen den FC Lindenberg.

Die Herbstmeister feiern nach dem Schlusspfiff!

Martin Bleile erlöste den SV Weingarten zwei Minuten vor dem Ende gegen Aufsteiger SV Fronhofen mit dem 1:0-Siegtreffer. „Er hat 87 Minuten keinen Stich gemacht, aber das ist eben Qualität“, ärgerte sich Fronhofens Trainer Gerhard Schmitz. Es war kein gutes Spiel auf dem Kunstrasen im Lindenhofstadion. Fronhofen verteidigte taktisch klug, Weingarten fand darauf lange Zeit keine Antwort, bis zur Einwechslung von Nils Kautt in der 68. Minute, der zwei Minuten später von Fronhofens Torhüter Dominik Diesch im Strafraum zu Fall gebracht wird. Doch Diesch machte seinen Fehler wieder gut und hielt den von Kuba Jelonek getretenen Strafstoß. Nach dem Abpfiff durften die Fußballer des SV die Herbstmeisterschaft feiern. „Wir taten uns schwer gegen das Bollwerk der Gäste“, musste der Weingartener Coach Thomas Gadek zugeben, „wir hatten lange wenig Lösungen anzubieten“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Return to Top ▲Return to Top ▲