U17: Aufstiegskrimi mit Happyend

07.07.2019 – SV Weingarten – SGM AHP 2:3 (0:0)

Bild: packende Torraumszenen bekamen zahlreiche Zuschauer in einem packenden Aufstiegsspiel geboten

Die U17 des SV Weingarten hat den sofortigen Wiederaufstieg in die Verbandsstaffel Süd geschafft. In der Relegation gegen den Ersten der Bezirksstaffel Donau/Iller SGM Aufheim-Holzschwang-Pfaffenhofen setzten sich die Jungs von Trainer Metin Koc und Co-Trainer Yunus Aktas durch. Vor einer Woche gewann unsere U17 in Aufschwang mit 2:0. Das Rückspiel im Lindenhofstadion geriet zu einem nervenaufreibenden Krimi. In der ersten Hälfte vergaben die Gäste einen Elfmeter, unsere Elf hatte Pech mit einem Lattentreffer. In der 2. Halbzeit nutzte die SGM AHP eine Schwächephase unserer Mannschaft aus und ging mit 3:0 in Führung. Das Spiel schien entschieden – doch in den letzten 10 Minuten drehte die Koc-Elf das Spiel mit 2 Toren. In der Summe beider Partien reichte das zum umjubelten Aufstieg in die Verbandsstaffel Süd. Gratulation und Lob an die Mannschaft und die Trainer für die grandiose Saisonleistung! Jungs wir sind stolz auf Euch!

Eindrücke vom Spiel und einige Szenen danach:

So jubelte unsere U17, als die Meisterschaft in der Bezirksstaffel feststand: Jubelgesang

Die Schwäbische Zeitung schrieb:

Das war nichts für schwache Nerven: Die B-Junioren des SV Weingarten haben nach einem spannenden Relegationsfinale die direkte Rückkehr in die Fußball-Verbandsstaffel geschafft. Die Weingartener lagen im Rückspiel gegen den Ersten der Bezirksstaffel Donau/Iller, die SGM Aufheim-Holzschwang-Pfaffenhofen, bereits mit 0:3 zurück.

Das Hinspiel in Aufschwang hatten die Weingartener mit 2:0 gewonnen. Doch nach dem 0:3-Zwischenstand nach 52 Minuten schien der Traum vom Aufstieg zu platzen. Die U17 des SVW drehte am Schluss aber auf. Zwei Minuten vor dem Ende verkürzte Dario Villani am Sonntag auf 1:3 – das hätte für den Aufstieg aber aufgrund der Auswärtstore immer noch nicht gereicht. Für die große Erlösung sorgte Fabio Diana mit seinem Treffer zum 2:3 in der ersten Minute der Nachspielzeit. Dann durften die Spieler von Trainer Metin Koc und Co-Trainer Yunus Aktas feiern.

Nur ein Jahr nach dem Abstieg kehren die Weingartener damit in die B-Junioren-Verbandsstaffel, die höchste Jugendliga Württembergs, zurück. Die Saison in der Bezirksstaffel Bodensee hatte der SV Weingarten mit zwölf Siegen, vier Unentschieden und zwei Niederlagen mit 40 Punkten als Meister abgeschlossen. Die hartnäckigsten Verfolger SV Oberzell und TSG Ailingen hatten sechs Punkte Rückstand.

 

One comment on “U17: Aufstiegskrimi mit Happyend

  1. Herzlichen Glückwunsch allen Spielern und den Trainern das habt ihr super hinbekommen. Tolles Spiel tolle Moral echt klasse. Freut euch auf eine super Saison 2020/2021 mit sehr guten Gegnern und neuen Erfahrungen die euch weiter bringen. Hat Spaß gemacht mal wieder die U17 zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Return to Top ▲Return to Top ▲