TOX PRESSOTECHNIK neuer Hauptsponsor der Jugendabteilung

09.10.2018 – Der SV Weingarten mit neuem starken Partner in der Jugend

Bild: TOX-Geschäftsführer Martin Knörle (rechts) übergibt symbolisch ein Trikot an SVW-Jugendleiter Pierino Leopardi; im Hintergrund die U15 des SV Weingarten

 Seit kurzem ist einer der größten Arbeitgeber aus Weingarten, die Firma  TOX® PRESSOTECHNIK GmbH & Co. KG, der Hauptsponsor der Jugendabteilung des SV Weingarten.
„Wir sind sehr stolz und glücklich so einen starken Partner langfristig an unserer Seite zu haben“ sagt der Jugendleiter Pierino Leopardi. Die U14 und U15 des Vereins wurden schon mit Präsentationsanzügen und Trikots ausgestattet, bald folgen die nächsten Jugendmannschaften.
Geschäftsführer Martin Knörle meint dazu: „Die Kinder und Jugendlichen von heute sind unser aller Zukunft und das gilt besonders auch für den Bereich der industriellen Entwicklung und Ausbildung. Doch muss man die Grundlagen schaffen, um die Jugendlichen für technische Berufe zu interessieren und zu begeistern. Wir möchten dazu einen nachhaltigen Beitrag leisten, indem wir ganz bewusst auf die Verbindung von Förderung der Fußballjugend und Jugend-Trainer mit der beruflichen Ausrichtung und Ausbildung bis hin zur Nachwuchskräfte-Rekrutierung setzen.“

Wir vom SV Weingarten freuen uns über die Zusammenarbeit mit unserem neuen starken Partner!

zur Unternehmensgeschichte:

Das Technologie-Unternehmen TOX® PRESSOTECHNIK GmbH & Co. KG wurde im Jahr 1978 von Eugen Rapp gegründet, der mit seinen Töchtern Susanne Eberhardt und Stefanie Reich auch heute noch Inhaber der Firma ist. Aus den Anfängen hat es sich rasch zum Global Player mit weltweit über 1300 Beschäftigten entwickelt. Das Gros der Belegschaft ist mit 550 Mitarbeitern in der Riedstraße in Weingarten angesiedelt, und von dort aus werden auch die weiteren Produktionsstandorte in China (über 500 Mitarbeiter), Indien (über 100 Mitarbeiter), USA (über 80 Mitarbeiter) und Brasilien (über 80 Mitarbeiter) sowie die insgesamt 19 weltweit verteilten Produktions-, Vertriebs- und Servicestützpunkte gesteuert. Geschäftsführer in Weingarten sind Dr.-Ing. Wolfgang Pfeiffer, Martin Knörle und Dietmar Weik.

Angefangen hat die Erfolgsgeschichte mit einem pneumohydraulischen Antrieb – dem TOX®-Kraftpaket. In diesem Bereich der Antriebe sowie im Bereich der Blechverbindungssysteme (TOX®-Clinchen) ist TOX® PRESSOTECHNIK heute Marktführer. Weitere Geschäftsbereiche sind Komponenten (elektromechanische Antriebe, Steuerungen, Sensorik und Software für Prozesse und Qualitätssicherung), Systeme (Pressen-Baukasten von 2 bis 2000 kN, Hand-, Maschinen- und Roboterzangen) und Verfahren (Niet- und Funktionselemente-Technologie).

Zu den Kunden zählen nahezu sämtliche Automobil-Hersteller und ihre Zulieferer, ebenso wie die Hersteller von Haushaltsgeräten, von Elektronikbauteilen (Gehäuse, Schaltschränke, elektrische Kontaktelemente) bis hin zu Herstellern von Beschlägen für Küchenmöbel. Anwender von TOX®-Produkten lassen sich aber auch in der Lebensmittelindustrie finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Return to Top ▲Return to Top ▲