SV Weingarten bleibt Herr im eigenen Haus

24.03.2019 – SV Weingarten –  SV Mochenwangen 4:1 (2:0)

Mit dem SV Weingarten und dem SV Mochenwangen trafen sich am Sonntag zwei Topteams der Bezirksliga Bodensee. Für den Gast schien der SV Weingarten aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 1:4-Niederlage stand. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Der SV Weingarten wurde der Favoritenrolle gerecht.

Bild: Martin Bleile trifft zum 4:0 (Quelle: fupa.net)

Das Heimteam ging durch David Stellmacher in der zehnten Minute in Führung. Bereits in der zwölften Minute erhöhte Martin Bleile den Vorsprung des Teams von Thomas Gadek. Eine Niederlage war nicht nach dem Geschmack von Patrick Hehn, der noch im ersten Durchgang Maximilian Gindele für Manuel Schaaf brachte (36.). Weitere Tore blieben bis zum Halbzeitpfiff aus und so ging es mit einem Vorsprung für den SV Weingarten in den Kabinentrakt. Nach der Pause tat sich zunächst nicht viel. In der 61. Minute gab es dann eine personelle Veränderung, für Francisco Afonso spielte Fabian Schmid beim Tabellenführer weiter. Für das 3:0 des SV Weingarten sorgte Stellmacher, der in Minute 62 zur Stelle war. Bleile zeichnete mit seinem Treffer aus der 66. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg des SV Weingarten aufkamen. Sebastian Marks erzielte in der 73. Minute den Ehrentreffer für den SV Mochenwangen. Nach abgeklärter Leistung blickte der SV Weingarten auf einen klaren Heimerfolg über den SV Mochenwangen.

Die Saisonbilanz des SV Weingarten sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei 18 Siegen und drei Unentschieden büßte der SVW lediglich eine Niederlage ein. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück des SV Weingarten. Insgesamt erst 16-mal gelang es dem Gegner, den SV Weingarten zu überlisten. Mit dem Erfolg macht es sich der SV Weingarten weiter in der Aufstiegsregion bequem.

Der SV Mochenwangen hat auch nach der Pleite die vierte Tabellenposition inne. Als Nächstes steht für den SV Weingarten eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den SV Baindt. Der SV Mochenwangen empfängt parallel den SV Fronhofen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Return to Top ▲Return to Top ▲