Letztes Ligaspiel im Jahr 2018

29.11.2018 – Der VfL Brochenzell erwartet den führenden SV Weingarten zum Rückrundenauftakt. „In Weingarten waren wir zu Saisonbeginn chancenlos“, gibt Trainer Rolf Weiland zu, „aber wir wollen zeigen, dass wir dazugelernt haben. So groß ist der Abstand nicht mehr“. Einen Punkt will der VfL laut Weiland auf jeden Fall holen, wenn nicht gar drei. „25 Punkte, das wäre das i-Tüpfelchen auf eine tolle Hinrunde und ein schöner Abschluss“. Der VfL hat in dieser Partie nichts zu verlieren. „Der Druck liegt klar auf dem Spitzenreiter“, meint Weiland.

Thomas Gadek bereitet seine Mannen derweil auf das letzte Spiel des Jahres vor. Das Selbstbewusstsein ist groß: Ziel sind 3 Punkte, um danach getrost die Weihnachtsfeierlichkeiten anzugehen. Unter der Woche gab´s für die Spieler und das Trainerteam ein Schmankerl: durch Vermittlung von Frank Herr war der SVW beim Heimspiel der Towerstars gegen die Kassel Huskies in der DEL 2 eingeladen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Return to Top ▲Return to Top ▲