Fünfter Sieg im fünften Spiel

13.09.2018 – SV Weingarten – FC Isny 2:1 (1:1)

Bild: 8 Spieler warten auf den Eckball vor dem Isnyer Tor

Dumitru Muntean (18) klatscht Lukas Margreiter ab

In der 14. Minute ging der FC Isny überraschend in Führung: Torjäger David Berg überraschte Marius Suta im Tor des SV Weingarten durch einen strammen Schuss aus spitzem Winkel. Es dauerte bis zur 36. Minute, als Martin Bleile auf der Gegenseite in einer ähnlichen Situation der verdiente Ausgleich gelang. Kurz nach der Pause verhängte Schiedsrichter Alessandro Winter einen Elfmeter gegen die Gäste, als ein Weingärtner Stürmer im Strafraum am Trikot gehalten wurde. Kapitän Kuba Jelonek verwandelte sicher ins linke Eck (51. Minute). Wie schon in den Spielen zuvor, versäumte es die Gadek-Elf die Führung auszubauen. So wäre den Gästen in der Schlussminute fast noch der Ausgleichstreffer geglückt. Am Sonntag muss der SVW zum Lokalderby nach Mochenwangen, wo der Tabellendritte auf den Tabellenführer aus Weingarten trifft. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Return to Top ▲Return to Top ▲