SVW I 5 : 1 SV Eglofs
29. 05. 2019 - 19:00

29.05.2019 – Weingarten feiert Meisterschaft nach klarem Sieg gegen Eglofs – Tore für den SVW: Martin Bleile (4) & Marco Pfeiffer

Nach dem Spiel die obligatorische Sektdusche durch den sportlichen Leiter Alex Bleile (Quelle: SZ RV)

 

SZ Ravensburg – Der SV Weingarten hat das Nachholspiel gegen den SV Eglofs am Mittwochabend mit 5:1 gewonnen, steht somit vor dem 33. Spieltag als Meister der Fußball-Bezirksligaa und direkter Wiederaufsteiger in die Landesliga Staffel IV fest, der SV Eglofs dagegen ist abgestiegen. Die Chancen für die Allgäuer, dem Abstieg doch noch zu entgehen, waren nur noch rein theoretischer Natur. Sie hätten schon gewinnen müssen, um die Hoffnung auf den Klassenerhalt zumindest bis Sonntag am Leben zu halten. Somit sind Meisterschaft und Aufstiegsrelegation, die der TSV Heimenkirch bestreitet, geklärt. Bleibt noch offen, wer dem FC Isny und dem SV Eglofs in die Kreisliga A folgt und wer sich in die Abstiegsrelegation rettet.

Es war eine meisterliche Vorstellung, die der Spitzenreiter SV Weingarten gegen den SV Eglofs ablieferte, allerdings wehrten sich die Spieler von Trainer Florian Kirchmann eine Halbzeit lang. Martin Bleile brachte Weingarten mit 1:0 (5.) in Führung. Dem eingewechselten Christian Hatzelmann gelang drei Minuten vor der Pause der 1:1-Ausgleich. Erst eine Bogenlampe von Marco Pfeiffer zum 2:1 (62.) brachte Weingarten auf die Siegerstraße. Mit einem Hattrick schraubte Martin Bleile das Ergebnis noch auf 5:1 hoch. Der Eglofser Dennis Meroth sah zudem in der 70. Minute wegen Handspiel auf der Torlinie die Rote Karte.

Return to Top ▲Return to Top ▲