Derbysieger, Derbysieger …. Gratulation!

21.04.2018 – SV Weingarten – FV Ravensburg II 1:0 (0:0)

Munteans goldenes Tor lässt Weingarten jubeln

Weingarten / sz – Der SV Weingarten hat das Abstiegsderby in der Fußball-Landesliga gegen die U23 des FV Ravensburg mit 1:0 gewonnen. Schütze des goldenen Tores war wie schon vier Tage zuvor in Kehlen erneut Winterneuzugang Dumitru Muntean.

Dumitru Muntean ist schneller als Gegenspieler Tim Rainbow und erzielt das goldene Tor in der 68. Minute (Quelle: fupa.net)

Endgültig angekommen ist Dumitru Muntean im Weingartener Spiel noch nicht. Bisweilen blitzt das Können des rumänischen Neuzugangs auf, wenn er einen Pass mit nur einem Kontakt weiterleitet. Aber oft ist Muntean auch für eine Weile abgetaucht – man hat das Gefühl, seine Mitspieler könnten ihn noch viel öfter suchen. Fakt ist jedoch: Mit seinen zwei Treffern gegen Kehlen und Ravensburg hat der 28-Jährige seinem Team das Tor zum Klassenerhalt aufgestoßen. Beide Male bedeuteten seine Treffer drei Punkte – jetzt stehen die Weingartener wieder über dem Strich.

Der Weg dahin war am Samstag gegen den FV ein weiter: Torchancen gab´s auf beiden Seiten kaum. Besonders die Weingartener, bei denen Martin Bleile fehlte und durch Dominik Damjanovic ersetzt wurde, taten sich in den ersten 20 Minuten schwer, ein sauberes Aufbauspiel aufzuziehen. Die Möglichkeiten waren auf beiden Seiten eher harmlos: In der 7. Minute blockte SVW-Verteidiger Raphael Schmid einen Schuss von Ravensburgs Kapitän Simon Kraft – im Gegenzug brachte aber auch David Stellmacher nach einem langen Ball von Slavisa Dakovic nichts zustande. In der 20. Minute wurde es tatsächlich mal ansatzweise brenzlig vor dem Weingartener Tor: FV-Stürmer Omar Jatta hatte freie Bahn, schloss aber viel zu früh ab – leichte Beute für SVW-Keeper Marius Suta. Auf der anderen Seite war auch Dakovics 25-Meter-Knaller kein Problem für FV-Torwart Florian Harsch.

Der musste aber in der 31. Minute sein ganzes Können aufbieten: Dakovic öffnete das Spiel mit einem Pass von links nach ganz rechts zu Damjanovic, der schickte Stellmacher, aber Harsch konnte abwehren. Das war der größte Aufreger in Halbzeit eins. Der Vollständigkeit halber: In der 36. Minute traf Jatta den Ball nach einer Vorlage von Felix Schäch per Lupfer nicht und in der 45. Minute klärte Marcel Fetscher gegen Stellmacher, nach dem Verteidigerkollege Tim Robert Rainbow ein Luftloch geschlagen hatte.

FV-Trainer Nectad Fetic war es als erstem zu wenig, was seine Offensive zuwege brachte: In der 63. Minute ersetzte er sein Sturmduo Jonas Klawitter/Omar Jatta durch Nico Maucher und Felix Bonelli. Das hätte kurz darauf beinahe Erfolg gebracht: Nach einem langen Ball legte Bonelli für Maucher auf, aber Weingartens Torhüter Suta war zur Stelle.

Dann kam der große Moment von Muntean: In der 68. Minute passte der FV in der Defensive einmal nicht auf, Rainbow konnte im Laufduell nicht mithalten, Muntean zog von halbrechts platziert ab – vom Innenpfosten prallte die Kugel zum 1:0 ins Tor. Christian Eicher hätte kurz drauf nachlegen können, verpasste das Tor per Kopf nach einem Freistoß von links knapp. Das Gleiche auf der anderen Seite: In der 73. Minute war Schäch links durch, flankte nach innen, aber dort köpfte Bonelli knapp daneben. Das war sie, die letzte und einzige gute Möglichkeit der Ravensburger zum Ausgleich – die sichere Defensive des SVW brachte den Sieg über die Runden.

Die Freude über den zweiten 1:0-Sieg innerhalb von vier Tagen war beim SV Weingarten natürlich riesig. „Wir haben das Derby gewonnen, und das sogar zu Null“, jubelte Trainer Thomas Gadek über den Dreier. „Das war unglaublich wichtig für die Moral der Mannschaft und bringt uns etwas Luft zum Durchschnaufen.“

Die U23 des FV Ravensburg musste dagegen die zweite Niederlage in Folge verkraften. „Wir hatten eine ganze Reihe Szenen, aus denen sich mit einem guten Zuspiel eine Torchance ergeben hätte“, ärgerte sich Trainer Nectad Fetic. „Aber wir waren viel zu umständlich und kompliziert beim letzten Pass.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Return to Top ▲Return to Top ▲