D1-Jugend (U13)

U13Pro mit einer bislang tollen Hallenserie

U13Pro mit einer bislang tollen Hallenserie

Seit Mitte November läuft die Hallensaison bei der U13 des SV Weingarten. Während man mit einem D1-Team und einem aus D1 & D2 gemischten Team in der D2-Runde jeweils ungeschlagen als Gruppensieger in den Vor- und Zwischenrunden hervorging und den Einzug in die Endrunde am 19.01.2020 in Lindenberg geschafft hat, galt es dieses Leistungsniveau auch in die heiße Phase zwischen Weihnachten und Dreikönig abzurufen.

Dies gelang dem Team um die Trainer Alex Metz und Frank Hartmann jeweils hervorragend.
In jeweils unterschiedlicher Mannschaftsbesetzung standen insgesamt 8 Turniere auf dem Plan.

Das erste Turnier stand der hochkarätige Teamsport-Werner-Cup der TSG Ehingen an. 7 Teams im Modus jeder gegen jeden sorgten für einen spannenden Turnierverlauf. Gegen namhafte Gegner, wie z. B. der SSV Ulm (U12), SGM Ehingen-Süd oder SV Vaihingen erreichten unsere Jungs mit 4 Siegen, 1 Niederlage im Auftaktspiel und 1 Unentschieden mit 13 Punkten Platz 1.
Parallel dazu spielte der Jahrgang 08 das Qualifikationsturnier beim Seehallencup des FC Hard. Leider schrammte man mit dem 4. Platz hier knapp am Einzug zum Finalturnier am 05.01.2020 vorbei.

Für den Jahrgang 07 stand am Folgetag das U13-Qualiturnier des Seehallencups an. Hinter dem FSV Waiblingen und dem VfB Friedrichshafen qualifizierte man sich hier als Gruppendritter für das Finalturnier am 05.01.2020.

Am 03.01.2020 ging es dann mit einer gemischten 07/08er-Truppe zum traditionellen Hallenturnier es SV Reute. Nach 3 Siegen aus der Gruppenphase und einem souveränen Sieg im Halbfinale gegen den Gastgeber traf man im Finale erneut auf unseren Gruppengegner, den TSB Ravensburg. Nach frühem Rückstand konnte man das Spiel jedoch noch drehen und gewann das Finale am Ende hochverdient mit 4:1.

Der 04.01.2020 stand im Zeichen des Dreikönigsturnier des TSB Ravensburg. Nach spielerisch schwachem Turnierstart qualifizierte man sich als Gruppenzweiter hinter der TSG Balingen für das Halbfinale. Im Halbfinale kam es dann zur Neuauflage des Finales vom Vortag. Letztendlich gingen wir als verdienter Sieger vom Platz und trafen im Finale auf die SpVgg Lindau, die die TSG Balingen im Halbfinale im 9m-Schießen bezwang. Sehr souverän sicherte man sich im zweiten Turnier des Jahres den zweiten Turniersieg.

Der Jahrgang 07 machte sich am Sonntagmorgen auf zum Finalturnier der U13 beim Seehallencup in Hard. 7 Teams qualifizierten sich aus 3 Vorrundengruppen für das Finale. Mit 11 Punkten aus 6 Spielen, darunter einem 2:0-Sieg gegen des TSV Landsberg (Kooperationsverein des FC Augsburg) belegte man einen hervorragenden 3. Platz hinter dem verdienten Turniersieger FSV Waiblingen (13 Punkte) und dem TSV Landsberg (12 Punkte).

Am Dreikönigstag standen erneut 2 Turniere parallel auf dem Programm. Eine Gruppe spielte beim ESCAD-Reuther-Cup in Pfullendorf und eine Gruppe beim Indoor-Hallenmasters des FV Biberach. In beiden Turnieren zeigten die Jungs, dass sie sich auch vor großen Namen nicht verstecken müssen. In Pfullendorf hießen die Gegner u. a. SC Freiburg, Würzburger Kickers und Stuttgarter Kickers. In Biberach waren u. a. Teams des FSV Waiblingen, TSV Kottern, TSG Balingen, FV Ravensburg am Start. In Biberach sicherte man sich den guten 6. Platz (von 12 Mannschaften), scheiterte lediglich aufgrund des schlechteren Torverhältnisses am Einzug ins Halbfinale. In Pfullendorf schafften wir es in der Gruppe mit den beiden späteren Halbfinalisten, SC Freiburg und Würzburger Kickers sowie dem SC Pfullendorf als Gruppendritter in die Eurorunde. Dort besiegte man den Freiburger FC und unterlag im dortigen Eurorunden-Halbfinale den Stuttgarter Kickers. Im 9m-Schießen unterlag man im Spiel um Platz 3 dem Lokalrivalen vom FV Ravensburg.

Wir alle können stolz auf die Serie zurückblicken, denn die Jungs haben teilweise fantastischen Fußball gezeigt, gegen namhafte Gegner spielerisch gut dagegengehalten, eine offensive und mutige Spielweise an den Tag gelegt und sich auch nach Rückschlägen nicht aus der Fassung bringen lassen.

Nun geht es weiter bei den Turnieren in Isny, Lindau, der WFV-Endrunde (und hoffentlich dem Einzug ins Bezirksmeisterschaftsfinale) sowie beim Heimturnier, dem TOX-Cup.

Erfolgreicher Beginn Jugendmannschaften

Erfolgreicher Neujahres Beginn der Jugend Mannschaften des SV Weingarten !!

Sage und Schreibe 6 Mannschaften haben dieses Jahr den Einzug in die Bezirksmeisterschaft geschafft. Die U19, U17, U15 , U13 U13/2 und die U11H vertreten somit erfolgreich den SV Weingarten in der WFV Hallenrunde.

Wir wünschen allen Mannschaften eine erfolgreiche Teilnahme und viele Podestplätze👍💪💪💪💪

D1 krönt tolle Vorrunde mit dem 2. Platz in der Bezirksliga und zieht mit 2 Teams in die Endrunde der WFV-Hallenrunde ein

Das Trainerteam Alex Metz und Frank Hartmann schauen zufrieden auf die Vorrunde in der Bezirksliga zurück. Durch 6 Siege und 2 Unentschieden kam es am letzten Spiel in der Bezirksliga zum heiß erwarteten Show-Down gegen den FV Ravensburg. Im Gegensatz zu den Vorjahren stand uns nach dem Abstieg aus der Talentrunde diesmal der ältere Jahrgang 2007 gegenüber. Unser Team bestand zudem noch aus einigen Spielern des jüngeren Jahrgangs 2008. Die Ausgangslage war klar. Der FV Ravensburg lag vor dem Spiel 2 Punkte vor uns, so dass uns nur ein Sieg zu Platz 1 und dem damit verbundenen Relegationsturnier um den Aufstieg in die Talentrunde helfen würde. Der Spielverlauf vor knapp 100 Zuschauern war jedoch für unsere Mannschaft äußerst unglücklich. Bereits in der 2. Minute gerieten wir durch einen berechtigen Neunmeter mit 0:1 in Rückstand. Von diesem frühen Schock erholte man sich nur schwer. Gerade als das Spiel ausgeglichener wurde, erzielte der FV Ravensburg nach 15 Minuten durch ein Tor der Marke „Tor des Monats“ das vorentscheidende 0:2. Dennoch gaben unsere Jungs nicht auf und konnten das Spiel offener gestalten, ohne jedoch zwingende Torchancen zu kreieren. Die 2. Hälfte verlief ebenfalls ausgeglichener. Kurz vor Ende der Partie kassierten wir allerdings noch das 0:3. Alles in allem war dies aufgrund der Spielanteile und Torchancen ein verdienter Sieg des Gegners. Dennoch haben wir aufopferungsvoll gekämpft und uns nicht aufgegeben. Spielerisch haben wir es phasenweise ebenfalls gut gemacht und uns nicht nur auf die Defensivarbeit beschränkt. Wir gratulieren dem FV Ravensburg zur verdienten Herbstmeisterschaft und wünschen viel Erfolg in der Talentrunde 1.

Alles in allem haben die Jungs eine tolle Vorrunde gespielt und vor allem spielerisch überzeugt. Platz 2 mit 20 Punkten und einem Torverhältnis von 42:9 aus 9 Spielen sind ein tolles Resultat und lässt uns positiv auf die Rückrunde schauen. Die Jungs haben sich durch intensiven Trainingsfleiß kontinuierlich weiterentwickelt.

Der Start in die WFV-Hallenrunde verlief ebenfalls äußerst positiv. Mit 1 Team in der D1-Runde und einem aus der D1&D2 zusammengewürfelten Mannschaft (fast ausschließlich jüngerer Jahrgang) haben wir uns in der Vor- und Zwischenrunde jeweils souverän als Gruppensieger und ohne Niederlage aus 10 Spielen je Team für die jeweilige Endrunde qualifiziert. Diese findet erst im neuen Jahr statt und ist die letzte Hürde vor dem Bezirksfinale.

Nun stehen uns in den Weihnachtsferien einige, zum Teil  hochklassige Hallenturniere an, auf die wir uns alle freuen.

D1: Vorrunde VR-Cup-Talentiade und Leistungsvergleich im Lindenhofstadion

Souveräner Saisonauftakt und gelungener Leistungsvergleich – Trotz urlaubsbedingt schwieriger, aber intensiver Vorbereitungszeit gelang der D1 ein erfolgreicher Start in die Saison. In der Vorrunde der VR-Talentiade-Cups am 14.09.2019 setzte sich die neuformierte Mannschaft mit dem neuen Trainerteam Metz/Hartmann souverän mit 4 Siegen und 1 Unentschieden sowie einem Torverhältnis von 12:0 als Gruppensieger durch. Somit qualifizierte sich das Team, ebenso wie die D2, die in ihrer Gruppe ebenfalls Gruppensieger wurde, für die nächste Runde.

Am 15.09.2019 lud man dann 7 weitere Teams zum Leistungsvergleich nach Weingarten. Nach 7 Spielen und 220 Spielminuten konnte sich die D1 einen hervorragenden 2. Platz sichern. Am Ende standen 6 Siege und 1 Niederlage (0:4 im letzten Spiel gegen den höherklassigen SSV Ulm) und ein Torverhältnis von 13:5 Toren zu Buche.

Fazit: Alle ziehen super mit, die spielerischen Abläufe werden von Mal zu Mal besser und die Mannschaft entwickelt sich zu einem Team.

Wir freuen uns nun auf die Bezirksligarunde, die am 21.09.2019 beim FV Bad Waldsee startet

D1: Gelungener Start in die Saison 2019/20 mit einem runderneuerten Team

Nach intensiven Sichtungstagen, Kaderplanungen und ersten Trainingseinheiten trat das runderneuerte U13Pro-Team mit dem neuen Trainerteam Alexander Metz & Frank Hartmann zum Auftakt am 14.07. beim Blitzturnier der SpVgg Lindau 1919 e.V. an.

Im neuen Spielsystem und teilweise für sie ungewohnten Positionen mussten sich die Jungs erst zurechtfinden und auch erstmal näher kennenlernen. Mit 1 Unentschieden im ersten Spiel und 2 Siegen sicherte sich der SV Weingarten ziemlich souverän den Turniersieg.

Am 17.07. gastierte die D2 des FV Ravensburg im heimischen Lindenhofstadion zum nächsten Gradmesser an. In 3 Dritteln und in unterschiedlichen Spielsystemen konnte ein überzeugender 9:1-Sieg eingefahren werden.

Nun rückt so langsam die wohlverdiente Sommerpause näher.

Die ersten Eindrücke steigern jedoch die Vorfreude auf die kommende Saison.

Anstrengendes Wochenende für unsere D1

Am vergangenen Wochenende musste die D1-Jugend gleich zweimal antreten. Am Samstag hieß es Endspiel bei der WFV Hallenrunde.  

Hier beendeten Sie die Gruppenphase mit einem souveränen 2. Platz. Dies bedeutete für die Jungs ein Halbfinalspiel gegen einen bis jetzt sehr stark spielenden FV Ravensburg. Leider konnten sie sich in diesem Spiel, wie auch die anderen Mannschaften, ebenfalls nicht behaupten. Nach diesem Spiel hieß es dann nochmals alle Kräfte mobilisieren beim Spiel um Platz 3. Mit mehreren gut herausgespielten Torchancen, die aber leider nicht zum gewünschten Erfolg führten, wurde dieses Spiel dann zu einem 6m-Krimi. Leider verloren sie diesen mit 6:7 Toren.  

Mit diesem Ergebnis erreichte die D1 Mannschaft einen respektablen 4. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Starker 4.Platz unserer Jungs !

Im Anschluss wurden die Spieler noch zu einem kleinen Imbiss beim Stadt Kebap in Ravensburg eingeladen. Auch hierfür nochmals Vielen Dank! 

 

Als Abschluss gemeinsam essen

Ergebnis: 

SV Weingarten – FV Ravensburg 2 [0:1]

SV Weingarten – SV Oberzell [1:0]

SV Weingarten – SV Wangen [1:0]

SV Weingarten – SV Ravensburg 1 [10:4]

SV Weingarten – SG Kisslegg [6:7]

 

Es spielten: 

Bryan, David, Elias, Jonas, Kim, Liam, Marcel und Rohat 

 

 

Int. Hallenturnier in Bregenz 

Am Sonntag morgen ging es dann für die D-Jugend mit einem gemischten Jahrgangskader zum internationalen Hallenturnier des FC Victoria 62 nach Bregenz. Leider konnten sie sich in der Gruppenphase nicht behaupten und beendeten das Turnier mit einem 6. Platz.  

Einziger Wehrmutstropfen aber war, dass der SV Weingarten in einem Einlagespiel gegen den FV Ravensburg 1:0 gewonnen hat. 

 

Ergebnis: 

SV Weingarten – SW Bregenz [1:1]

SV Weingarten – SV Oberzell A [2:2]

SV Weingarten – SV Hard [2:0]

SV Weingarten – FV Ravensburg B [0:2]

SV Weingarten – SV Hörbrsanz [3:4]

 

Es spielten: 

Adam, Bryan, Daniel, Frieder, Kim, Leo, Liam, Marcel, Philipp und Rohat

U13 – Übernachtungsturnier in Schwäbisch Gmünd

Am Freitag den 15.12.2017 fuhr die U13-Mannschaft des SV Weingarten gemeinsam mit dem FV Ravensburg nach Stuttgart. Nach einer doch sehr anstrengenden Fahrt (Stau, Stau, Stau), kamen wir dann doch endlich in der Unterkunft an. Nach einem gemeinsamen Abendessen wurde dann noch gemeinsam etwas unternommen.

Am Samstag stand dann das Turnier in Schwäbisch Gmünd an. Nach einer erfolgreichen Qualirunde mit 2 Siegen und einer Niederlage erreichten wir in unserer Gruppe den 2. Platz. Im Halbfinale trafen wir dann auf den mit uns angereisten FV Ravensburg. Hier haben wir leider unsere Chancen nicht genutzt und somit das Turnier schlussendlich mit einem respektablen 4. Platz abgeschlossen.

Vielen Dank für das schöne Wochenende!

Return to Top ▲Return to Top ▲ huhuuuu