Spielberichte SVW Jugend

Spielberichte aus der Jugend-Abteilung des SV Weingarten

Vorbereitung/Trainingsbeginn der Jugendmannschaften

Hier findet Ihr das jeweilige Datum, wo Eure Mannschaft in die Saisonvorbereitung einsteigt:
U19             09.08.2018
U17             30.07.2018
U16            31.08.2018
U15            14.08.2018
U14             22.08.2018
U13             28.08.2018
U12            20.08.2012
U11             05.09.2018
U10              03.09.2018
U9                 11.09.2018
Bambini       12.09.2018
und hier findet Ihr Uhrzeit und Platzbelegung: Trainingszeiten_18_19

Hakan Güzel trainiert U19 in der kommenden Saison

Nach dem Abstieg aus der Verbandsstaffel Süd übernimmt Hakan Güzel unsere U19 in der Saison 18/19. Der bisherige Trainer Sedat Eroglu bleibt dem Verein als Jugendkoordinator (U15 – U19) erhalten. Hier ein paar Daten zu unserem neuen U19-Trainer:

Hakan Güzel  geb. 04.07.69 ,verheiratet, 2 Kinder,C-Lizenz-Inhaber, 1 Jahr Trainer U17 FC Kempten (Bezirksoberliga, Saison 15/16),gespielt: 4 Jahre Bezirksliga,10 Jahre Jugend-Trainer FC Memmingen, 1 Jahr Teammanager Regionalligamannschaft, 1 Jahr Co-Trainer beim 1. FC Sonthofen (Bayernliga, Saison 16/17)

 

U 14 ist Meister der Kreisstaffel 1

Ungeschlagen, und nur wegen eines Fehlers des Trainerteams, stand am Dienstag das Entscheidungsspiel um die Meisterschaft gegen die SGM Baindt/Baienfurt I an. Die Stimmung und Einstellung der Mannschaft vor dem Spiel war sehr gut, und so gingen wir dann auch sehr zuversichtlich in die Partie. Leider lief es anfangs nicht wie erhofft. Man stand zu weit weg von den Gegenspielern, ließ die notwendige Aggressivität vermissen, und kein Spieler wollte Verantwortung übernehmen. Folgerichtig bestimmte somit die SGM Baindt die Partie und ging auch nach 20 Minuten mit 1:0 in Führung, welches zugleich auch den Halbzeitstand bedeutete.

In der kurzen Halbzeitansprache wurde den Spielern klargemacht, dass noch nichts verloren ist, und sich jeder auf seine Stärken konzentrieren soll. „Wenn jeder seine Leistung bringt werden wir das Spiel dann sicher auch gewinnen“, war die Ansprache der beiden Trainer.

Und so kam es dann auch. Kurz nach der Halbzeit nach einer Ecke stieg Marc hoch und wuchtete den Ball per Kopf in die Maschen. Der Bann war gebrochen. Baienfurt kam nicht mehr ins Spiel und wir erspielten uns zahlreiche Torchancen, welche aber zu unserem Leidwesen leichtfertig vergeben wurden. Aber kurz vor Spielende wurden wir alle erlöst. Nach einer schönen Kombination durchs Mittelfeld erzielte Melvin den viel umjubelten Siegtreffer zum 2:1. Es war geschafft: Meister und Aufsteiger in die Leistungsstaffel. Der Lohn für harte Arbeit und tollen Trainingsbesuch der Mannschaft.

Herzliche Gratulation an die Mannschaft, ihr habt in der Rückrunde bewiesen das ihr euch weiter verbessern wollt, und das auch toll umgesetzt.

Ralf & Michael

Weingarten ist Weltmeister

Die U11pro des SV Weingarten folgte der Einladung, um an der immer im WM -Jahr stattfindenden Mini WM teilzunehmen.
Erneut war der DFB- Court im Rahmen der Wangener Welten der Austragungsort.
Bei strahlendem Fussballwetter traten 10 Nationen an, um den begehrten WM Pokal in die Höhe zu stemmen;
das Junge Team von Oli und Michel durfte als Team Portugal antreten und bekam, wie alle Teilnehmer aus den Händen des OberBürgermeisters der Stadt Wangen und des Organisators Ewald Schmid, Ihre Nationaltrikots überreicht.
Die Eingangszermonie der teilnehmenden Nationen und deren Nationalhymnen wurden zum ersten Highlight des Tages.
Portugals (Weingartens) Gruppengegner Argentinien, Mexiko, Argentinien & Australien wurden souverän mit 2:0,1:0,6:0 und 3:0 bezwungen.
Als Gruppenerster mit einer mannschaftlich tollen Leistung zog man unbezwungen ins Halbfinale ein….
Nicht nur die mitgereisten Fans schwenkten euphorisch die mitgebrachten Fahnen, auch „einheimische“ Portugiesen schienen Gefallen zu finden, am zielstrebigen, schnörkellosen PassSpiel der Weingärtler Buben, und unterstützen uns lauthals.
Im Halbfinale wartete der Afrikameister Nigeria….doch auch dieser wurde von unserem Team phasenweise an die Wand gespielt und nach dem Abpfiff stand es 4:0.
Das Finale war erreicht und der Wille der Jungs war zu spüren; Unisono war man nun auf den Weltmeister Pokal fokussiert und diesen wollte man auch mit nachhause nach Weingarten nehmen.

Die Japaner (Dornbirn) setzten sich im 2.Halbfinale durch und das letzte Spiel im Turnier Portugal:Japan war fußballerisch ein richtiger Leckerbissen, für die nun zahlreichen Zuschauer am Fussball Court…nach einem offenen Schlagabtausch musste der Gewinner im Penalty Schiessen ermittelt werden.
Der für alle anstehende und abschliessende Zweikampf zwischen Spieler gegen Torspieler, bestehend aus Cleverness,Coolness und Glück erforderte von Allen nochmals das letzte aus sich herauszuholen…der Herzschlag bei Spielern und Trainern wurde schneller und die Anspannung stieg ;
am jungen Weingärtler Torspieler verzweifelten die Japaner allesamt – er konnte souverän alle Penalties abwehren.
Der Weltmeistertitel der Portugiesen war geschafft – ohne Gegentor und unter grenzenlosem Jubel wurde dieser frenetisch gefeiert.
Die stolzen Trainer und mitgereisten Fans sahen wieder mal, was für ein Potential in den jungen Weingärtler Kickern steckt.

Erneut ist der Erfolg der U11kein Zufall sondern der Lohn für die harte Arbeit, die Ausdauer, der Wille und die Leidenschaft sich Schritt für Schritt auf und neben dem Platz zu verbessern…

Parabéns seus treinadores
Oli & michel

Metin Koc trainiert U17 in der kommenden Saison

Der Abstieg aus der Verbandsstaffel ist nicht mehr zu verhindern. Für den Aufbau einer neuen U17 verpflichtete Jugendleiter Pierino Leopardi (links) mit Metin Koc einen jungen Spieler aus der 1. Mannschaft des Vereins. Hier ein kurzer Steckbrief:

 Geburtstag:               04.08.1994

Wohnort:                   Weingarten

Studium:                    PH Weingarten Lehramt Sekundarstufe 1

Fächer:                      Sport, Geschichte und Geographie

Spielerstationen:       TSV Schwarzenberg, 1.CFR Pforzheim, FC Nöttingen,  SpFr Feldrennach, TSV Grunbach

Trainerstationen:       F-Jugend TSV Grunbach (2 Jahre), Stützpunkt-Trainer (1,5 Jahre), B-Jugend SV Weingarten (½ Jahr)

Erfolge als Spieler:    Perspektivteam Badische Auswahl, A-Jugend Verbandsstaffel-Meister,  Klassenerhalt A-Jugend Oberliga

Erfolge als Trainer:    B2-Staffelmeister SV Weingarten

Lieblingsvereine:       St. Pauli, Karlsruher SC und SV Weingarten

F2 WFV Finalrunde der Bezirksmeisterschaft

Am Samstag, 27.01.2018 fand in Bad Wurzach die F2 Bezirksmeisterschaft statt. 

Das 1. Spiel wurde gegen den FC Wangen II nach einer überragenden Leistung
mit 1:0 gewonnen. Im 2. Spiel gegen den FC Friedrichshafen II konnte diese Leistung
aufgrund eines Spiels Pause leider nicht mehr abgerufen werden.
Deshalb verlor man knapp mit 0:1. So kam es im 3. Gruppenspiel der Vorrunde
gegen JSG Weiler/Ellhofen II zu einem kleinen Endspiel. Nach einem spannenden Spiel konnte
das 3. Gruppenspiel aufgrund eines herrlichen Freistoßtores gewonnen werden.
So ging man als Gruppensieger in das Halbfinale. 

Im Halbfinale traf man gegen den FV Langenargen III. In einem ausgeglichenen, spannenden Spiel
wurde 2 Minuten vor Ende gegen uns ein zweifelhafter Strafstoß gepfiffen. Dies hat das Spiel entschieden. Leider konnte trotz einer sehr guten Mannschaftsleistung das Ruder nicht mehr herumgerissen werden. 

Nach Überwindung der Enttäuschung traf man im Spiel um Platz 3 wiederum auf den FC Friedrichshafen II. In einem ebenfalls überragenden Spiel unserer Mannschaft konnten leider die hochkarätigen Torchancen nicht genutzt werden. Deshalb verlor man unglücklich mit 0:1. 

Somit belegte die F2 bei der Bezirksmeisterschaft einen hervorragenden 4. Platz. 

Folgende Spieler haben teilgenommen: 

David Schmid, Georg Boden, Nico Jung, Antonio Fernando, Can-Louis Dogan, Gianluca Leopardi, Max Weisbrich, Johann Margosch
Es fehlte :Niklas Rösch 

U11 H wird Vizebezirksmeister !!!

Beim Finalturnier des WFV-Hallencups der E2 Mannschaften in Horgenzell, landete die U11 H auf dem 2.Platz. Das Turnier konnte nicht besser beginnen. Man startete mit einem 3:0 gegen den TSB Ravensburg und das Trainer Team um Andreas und Frank erhofften sich dadurch die nötige Sicherheit für die nächsten
Gruppenspiele. Allerdings wurde das nächste Spiele eher unnötig 0:1 gegen Hege/Nonnenhorn verloren. Nun zählte das letzte Gruppenspiel. In einem guten und spannenden Spiel gelang uns knapp 2Min vor Schluss der verdiente 1:1 Ausgleich gegen Kressbronn. Bei einer Niederlage wäre es Platz 4 in der Gruppe gewesen, und das Spiel um Platz7 und 8. So aber durften wir uns auf das Halbfinale freuen. (mehr …)

Return to Top ▲Return to Top ▲ huhuuuu