Monatsarchiv: Juni 2019

F1 Junioren beim Thüga Energie Cup 2019

Mitten in der Hitzewelle im Juni 2019 meisterte die F1 des SV Weingarten die Teilnahme am Thüga Energie Cup in Bad Waldsee mit Bravour. In dem ohne Platzierung ausgetragenen Turnier trafen unsere F1 Junioren auf starke überregionale Gegner wie den TSV 1884 Landsberg am Lech, den FC Memmingen oder den FV Illertissen. Mit einem Torverhältnis von 14:14 in sechs Spielen, darunter zwei Siege und ein Unentschieden, zeigten die Spieler in einem anspruchsvollen Wettbewerb eine gute Leistung.

AUFSTIEGSSPIELE IN B-JUN.-VS SÜD (DONAU/ILLER – BODENSEE)

30.06.2019 – SGM (Holzschwanger SV) AHP – SV Weingarten 0:2 (0:2)

Bild: Homepage SGM AHP

Unsere B-Junioren – trainiert von Metin Koc – haben das erste Aufstiegssspiel in die Verbandsstaffel Süd nach Toren von Sercan Elmas und Fabio Diana mit 2:0 gewonnen. Das Rückspiel findet am kommenden Sonntag 7.7. um 11:00 Uhr im Lindenhofstadion statt!

 

Martin Bleile in der „fupa 11 des Jahres“

25.06.2019 – Mit 24 Toren war Martin Bleile der Garant für den sofortigen Wiederaufstieg seines SVW in die Landesliga. Damit war er in der Saison 18/19 Torschützenkönig in der Bezirksliga Bodensee. Darüber hinaus schaffte er es mit 5 Nominierungen für die „11 der Woche“ in 31 Spieleinsätzen während der letzten Saison in die „fupa 11 des Jahres“. Herzlichen Glückwunsch, Martin!!!

Weitere Nominierungen unserer Spieler bei fupa: Florin Muresan (29 Spiele/ 4 Nominierungen), Erkan Kale (29/3), David Stellmacher (29/2), Jakub Jelonek (29/2), David Endres (29/2), Manuel Romer (22/1), Kubilay Bozkurt (25/1), Dumitru Muntean (29/1) und Matthias Christ (4/1).

Bilder: Quelle fupa.net

Alara Sehitler mit der U14 – WFV-Auswahl erfolgreich

15.06.2019 – Vom 30. Mai bis 2. Juni gab Alara Sehitler vom SV Weingarten ihr Debüt in der U14 – Auswahl des WFV. Mit 2 Toren hatte sie großen Anteil daran, dass die WFV-Auswahl nach 4 Siegen gegen die Auswahlmannschaften vom Rheinland, Bayern, Hamburg und Hessen das Sichtungsturnier in Duisburg gewinnen konnte. Liebe Alara, herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg auf deinem sportlichen Weg!!! Weitere Details und Bilder: Alara Erfolg beim Länderpokal

Meldung des WFV auf seiner Facebook-Seite vom 12. Juni:

Für 9 unserer Länderpokal-Gewinnerinnen geht’s zu zwei DFB-Sichtungslehrgängen. DFB-Trainerin Bettina Wiegmann möchte Ende Juni folgende Auswahlspielerinnen genauer unter die Lupe nehmen🧐:

Rebecca Adamczyk (FV Löchgau), Nadine Bitzer und Laura Gloning (TSG Balingen) , Leni Fischer (FV Fortuna Langenau), Chiara-Michelle Marziniak (VfL Herrenberg), Josephine Wild (FC Ellwangen), Alina Axtmann (VfL Pfullingen) , Hannah Fetzer (FC Ellwangen) 1913 und Alara Sehitler (SV Weingarten) 

Und eine Meldung auf der DFB – Website zur ehemaligen SVW-lerin Giulia Gwinn (geboren in Ailingen):

GWINN IST „SPIELERIN DES CHINA-SPIELS“

Giulia (Mitte) nach ihrem Treffer im WM-Auftaktspiel gegen China

Sie ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Match-Gwinnerin: Mit ihrem fulminanten Schuss in der 66. Minute des WM-Auftaktspiels gegen China (1:0) sorgte Giulia Gwinn für den ersten Sieg der deutschen Frauen-Nationalmannschaft bei der diesjährigen Weltmeisterschaft in Frankreich. Aus 18 Metern Entfernung jagte die 19-Jährige den Ball unhaltbar für die chinesische Keeperin Peng ins linke Toreck. Am Abend nach dem Spiel sei sie „mit einem positiven Gefühl eingeschlafen“, wie Gwinn im Interview mit DFB.de verriet.

Ihren überzeugenden Auftritt beim WM-Debüt, den Gwinn mit dem Siegtreffer krönte, feierten nicht nur ihre Mitspielerinnen. Auch die Fans honorierten nun die Leistung des Youngsters und wählten Gwinn zur Spielerin des China-Spiels. Mit 44 Prozent aller abgegebenen Stimmen landete die künftige Spielerin des FC Bayern München auf dem ersten Rang vor Marina Hegering, die sich mit Gwinn ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen lieferte und am Ende auf 35,4 Proezent aller Stimmen kam. Platz drei der Abstimmung belegte Dzsenifer Marozsan (5,4).

Und noch eine Meldung zu unserer 1. Mannschaft:

Beim Vorrundenturnier zum Erdinger Meister Cup am Samstag 15.06.19 im Gammertingen hat unsere Mannschaft den 3. Platz erreicht.

Dritte Saisonniederlage dämpft Stimmung etwas

02.06.2019 – SV Fronhofen – SV Weingarten 2:1 (1:0)

Der SV Weingarten kehrte vom Auswärtsspiel gegen den SV Fronhofen mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 1:2. Gegen den SV Fronhofen setzte es für den SV Weingarten eine ungewohnte Pleite.  (mehr …)

Return to Top ▲Return to Top ▲