SV Weingarten belegt 2. Platz beim Schussenpokal 2017

22.07.2017 – Am Freitag hatten die vier Landesligisten TSV Berg, FV Ravensburg II, SV Kehlen und der SVW in den Schussenpokal 2017 eingegriffen. Weingarten gelangen in den ersten beiden Spielen Siege gegen die SG Aulendorf und den Liga-Konkurrenten FV Ravensburg II. Im Finale reichte die Kraft nur für die erste Halbzeit, in der unsere Mannschaft dominierte.  Am Ende war der Sieg für  den TSV Berg – durch Tore von Kittel, Deutelmoser und Bauer – verdient. Bild: v.l. Marcel Maier, Erkan Kale, Manuel Romer, Raphael Schmid

SV Weingarten – SG Aulendorf 3:0

Der SV Weingarten hatte seine Partie gegen den Bezirksligisten SG Aulendorf von Beginn an unter Kontrolle. Sandro Flaiz schoss den Favoriten nach rund einer Viertelstunde in Führung. Es hätten jedoch wie bei Berg mehr Tore fallen können. Aulendorf brachte die Dreierkette des SVW nie in Bedrängnis. Weingartens neuer Trainer Rainer Schmid war aber hörbar unzufrieden. „Spielt zielorientierter“, rief er seiner Mannschaft zu. Wenig später wurde Schmid noch lauter: „Bewegung“, brüllte er aufs Spielfeld. Gegen Ende legte der SVW zwei Treffer nach. Dominik Damjanovic schickte Martin Bleile auf der rechten Seite. Weingartens Stürmer war zu schnell für die SGA-Verteidiger, in der Mitte traf David Stellmacher zum 2:0. Kurz darauf flankte Flaiz von der linken Seite, wieder traf Stellmacher.

SV Weingarten – FV Ravensburg II 1:0 (0:0)

1:0 (32.) Jelonek, Kuba ( Foulelfmeter)

Finale: SV Weingarten – TSV Berg 0:3 (0:1)

Der TSV Berg hat den Schussenpokal 2017 gewonnen. Im Endspiel setzte sich die Mannschaft von Oliver Ofentausek am Samstagnachmittag in Baienfurt gegen den SV Weingarten am Ende klar  mit 3:0 durch. Die Tore für Berg machten die Neuzugänge Arne Kittel und André Bauer, sowie Nikolas Deutelmoser. Berg hatte das Halbfinale gegen den SV Kehlen mit 2:1 gewonnen, Weingarten gewann gegen den FV Ravensburg II mit 1:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Return to Top ▲Return to Top ▲