Gerechtes Unentschieden in Balingen

09.09.2017 – TSG Balingen II – SV Weingarten 2:2 (1:2)

Balingen gleicht in letzter Minute aus – David Stellmacher erzielt beide Tore für den SVW –

Weingarten / chm – Wie viele seiner Trainerkollegen wunderte sich auch Weingartens Trainer Rainer Schmid bei seiner Premiere in Balingen: „Im September auf dem Kunstrasen zu spielen, wenn nebenan ein Stadionplatz in gutem Zustand vorhanden ist, ist der Landesliga nicht würdig.“ Schmids Team nahm die Situation in Halbzeit eins gut an. Der Trainer änderte nichts am System, im 3-5-2 rückte Erkan Kale für Felix Böning in der Dreierkette in die Startformation, außerdem beackerte Sandro Flaiz im Wechselspiel mit Martin Bleile offensiv die rechte Seite.

Bild: Jona Krauß (rechts) erzielte den Treffer zum 1:1 für die TSG Balingen II; links Arimiayou Agbere

Die Partie begann optimal für den SVW: Nach Vorarbeit über links vollendete Torjäger David Stellmacher in der 7. Minute zum 0:1. Nach einem Ballverlust von Arimiyaou Agbere mussten die Weingartener den Ausgleich hinnehmen. Aber in den letzten 25 Minuten von Halbzeit eins hatte der SVW seine beste Phase, die Stellmacher – diesmal nach Vorarbeit über rechts – mit dem 1:2 vergoldete. Diese Spielkontrolle konnte Weingarten nach der Pause nicht aufrechterhalten: Der SVW hatte zwar noch einmal eine ganz große Möglichkeit zum dritten Tor, aber Balingen war jetzt am Drücker. Die TSG musste jedoch bis zur letzten Minute auf den Ausgleich warten: Ein Distanzschuss über SVW-Torhüter Marcel Maier hinweg landete am Pfosten, Fabio Pflumm schaltete am schnellsten und drückte den Ball über die Linie. Eine Kuriosität am Rande: Dennis Söll, der zusammen mit Marius Oberle das Spielertrainer-Team bei der TSG Balingen II bildet, brachte es fertig, auf der Bank die Gelbe und die Gelb-Rote Karte zu sehen.

„Wenn man die Vereinsbrille abnimmt, muss man klar anerkennen, dass die Balinger in Halbzeit zwei ein gutes Spiel gemacht haben und der Punkt in Ordnung geht“, meinte Weingartens Trainer Rainer Schmid. „Trotzdem ist es natürlich extrem ärgerlich, dass wir so kurz vor Schluss den Ausgleich kassiert haben.“

TSG Balingen II – SV Weingarten 2:2 (1:2) – Tore: 0:1 David Stellmacher (7.), 1:1 Jona Krauß (12.), 1:2 Stellmacher (34.), 2:2 Fabio Pflumm (90.) – Bes. Vork.: Gelb-Rot für Balingens Dennis Söll (84.) – SR: Gehring (Gengenbach) – Zuschauer: 70 – SVW: Maier – Kale, Schmid, Koc – Eicher, Damjanovic – Flaiz (79. Böning), Agbere (66. Romer), Kautt (89. Marko Szeibel) – Stellmacher, Bleile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Return to Top ▲Return to Top ▲