SVW I 2 : 1 TSG Balingen II
25. 03. 2018 - 15:00

25.03.2018 – Drei Punkte bleiben in Weingarten – Torschützen : 1:0 Kuba Jelonek nach Flanke von Lukas Margreiter (39.), 1:1 Tobias Schatz (51.), 2:1 Martin Bleile (53.); Besonderes Vorkommnis: Rote Karte für Jona Krauß (TSG Balingen II; 46.)

Der Schwarzwälder Bote schreibt:

Immer tiefer in den Abstiegssumpf rutscht die Balinger Oberliga-Reserve. Zwei Wochen nach dem 1:1 gegen Oberzell, unterlagen die Eyachstädter mit 1:2 im Kellerduell. Eine Halbzeit in Unterzahl konnte die TSG nicht kompensieren, wenngleich trotzdem mehr drin gewesen wäre.
Mit 16 Mann machten sich die Eyachstädter auf nach Weingarten auf, unter anderem war der zuletzt verletzte Kenyan Price wieder mit dabei. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte passierte lange Zeit in beiden Torräumen nicht allzu viel, Chancen auf beiden Seiten waren Mangelware. Vielmehr sicher bestimmten die stehenden Abwehrreihen das Geschehen.
Doch mit der wirklich echten Torchance ging Weingarten in der 39. Minute mit 1:0 in Führung. Balingen II leistete sich einen folgenschweren Stellungsfehler auf der rechten Abwehrseite, ein gegnerischer Spieler tankte sich bis zur Grundlinie durch und flankte auf den im Zentrum blank stehenden Torschützen Przenyslaw Jelonek. Ein Gegentor, das bei den Balingern Spuren hinterließ und bei einem Akteur besonders: Nach einer Tätlichkeit auf Höhe der Mittellinie wurde Jona Krauß in der Nachspielzeit der ersten Hälfte berechtigterweise von Schiedsrichter Daniel Leyhr des Feldes verwiesen.
Aus der Kabine kamen die Balinger, bei denen Price zum Anpfiff der zweiten Hälfte für Thomas Martaler eingewechselt wurde, mit viel Elan und wurden für ihren Tatendrang in der 51. Minute mit dem 1:1-Ausgleichstreffer durch Tobias Schatz belohnt. er netzte nach einem präzisen Querpass eines Mitspielers ein.
Doch Weingarten lieferte nur zwei Zeigerumdrehungen später die passende Antwort. Der TSG-Defensive gelang es mehrfach nicht, das Leder aus der Gefahrenzone zu bugsieren, die Balinger Akteure kamen nicht in die Zweikämpfe, so dass Weingarten den Ball solange hin und her spielte, bis Martin Bleile aus spitzem Winkel zum 2:1 einschoss.
Balingen II gab sich nicht geschlagen und versuchte noch einmal alles; die Unterzahl war im weiteren Spielverlauf nicht zu sehen. Doch allzu viele Chancen erspielte sich die TSG nicht mehr. Nur in der 90. Minute wurde es noch einmal brenzlig für die Defensive des SVW, als Price nach einer gefährlichen Hereingabe von Schatz nur knapp den Ball verpasste. TSG Balingen II: Mau; Schreijäg (67. Oberle), Hipp, Göttler, Martaler (46. Price), Söll (62. Unterwurzacher), Schäfer, Krauß, Tantur, Kurjak (67. Schmidt), Schatz Tore: 1:0 (39.) Jelonek; 1:1 (51.) Schatz; 2:1 (53.) Bleile Schiedsrichter: Daniel Leyhr (Reutlingen). Besonderes Vorkommnis: Rote Karte für Krauß (B./45.).

Return to Top ▲Return to Top ▲