SVW C I 3 : 0 FV Ravensburg II
16. 09. 2017 - 17:30

17.09.2017 – Die Anfangsminuten des Spiels gestaltete der FV leicht überlegen.

Die erste große Chance hatte dann aber der SV W. Elias Pfizenmaier verzog aber knapp am langen Eck vorbei.

Ab diesem Zeitpunkt übernahm der SV W die Initiative und hatte mehr vom Spiel. In dieser Phase hatte Henrique Neto die nächste große Chance, auch er zielte knapp am Tor vorbei.

In der 20. Minute erzielte Nils Wulf  durch einen direkt verwandelten  Eckball das viel umjubelte 1: 0 für den SV W.

Kurz nach dem Führungstreffer hatte der Torschütze die nächste Einschussmöglichkeit, aber der FV – Keeper war zur Stelle.

Es folgte eine 10minütige Drangphase des FV R. Doch die SV W – Abwehr war gut aufgestellt und sollte doch ein Ball durchkommen, so war am

SV W- Schlussmann Andre Port kein Vorbeikommen.

Die letzten 5 Minuten gehörten wieder dem SV W. Die Mannschaft zeigte tolle Kombinationen, aus denen 4 hochkarätige Chancen resultierten.

Doch der FV R – Torwart zeigte sein ganzes Können.

Mit dem 1:0 zur Halbzeit war das Team aus Ravensburg noch gut bedient.

Die zweite Hälfte begann das Gästeteam sehr druckvoll und hatte einige gute Aktionen.

Nach einer tollen Freistoßvariante verfehlte Henrique Neto knapp. Der gleiche Spieler schoss kurz später, vom Verteidiger bedrängt, wieder nur Millimeter am Tor vorbei.

Ab der 47. Minute entwickelte sich eine Partie, die hin und her ging. Beide Teams hatten beste Einschußmöglichkeiten. Andre Port im SV W. -Tor verhinderte aber mit starken Paraden den Ausgleich. Henrique Neto, Luis König und Jona Unglert scheiterten für den SV W. mit ihren Versuchen.

In der 63. Minute bekam die Ravensburger Hintermannschaft den Ball nach einer Ecke nicht aus dem Strafraum. Jona Unglert schaltete am Schnellsten und überwand den FV R-Torhüter zum 2:0.

In der Schlussphase hatten beide Mannschaften noch jeweils eine Chance, die aber ungenützt blieben.

Den Schlusspunkt in der Partie setzte der SV W. mit dem Treffer zum 3:0. Henrique Neto verlängerte geschickt einen Freistoß von Dario Villani ins Tor.

Return to Top ▲Return to Top ▲