SVW B I 0 : 3 FV Olympia Laupheim
08. 10. 2017 - 10:30

08.10.2017 – Auch im dritten Heimspiel gab es für die B-Junioren des SV Weingarten nichts zu holen. Man wollte unbedingt punkten, aber auch Laupheim stellte sich als zu starker Gegner heraus. Immer wieder gab es Probleme im eigenen Spielaufbau, Laupheim kombinierte besser, spielte mehr Chancen heraus und führte zur Pause verdient mit 0:2. Der SVW hatte nur zwei Torgelegenheiten. Robin Olschewski scheiterte nach schönem Zuspiel über rechts von Pius Genschow und Sercan Elmas Torschuss fand im Laupheimer Torhüter seinen Meister.

Erst als nach dem Wechsel sofort das dritte Tor für Laupheim fiel, kam Weingarten etwas auf. Die Mannschaft versucht es, immer wieder angetrieben von Kapitän Luis Halder, aber mehr als ein Lattentreffer durch Stefan Rundel sprang nicht heraus. Laupheim ließ sich nicht mehr in Bedrängnis bringen, der Auswärtssieg geriet nie in Gefahr.

Sechs Spiele und noch kein Punkt. Der Abstand zu den Nichtabstiegsplätzen wird von Woche zu Woche größer. Nun sind die Trainer Simon Peli und Sascha Dettler gefragt, die Jungs weiter bei Laune zu halten. Weitertrainieren und die entsprechende kämpferische Einstellung in den Spielen, irgendwann sollte doch der Knoten mal platzen. Vielleicht ja schon nächsten Sonntag beim Auswärtsspiel bei den Young Boys Reutlingen.

Tore: 0:1 Ehe (17.), 0:2 Gnann (32.), 0:3 Toma (42.)

Aufstellung: Dominik Hagel, Markus Kungel, Paul Simpfendörfer, Simon Mürter, Jonathan Seybold (70. Recep Sahintürk), Robin Olschewski, Fabio Diana (47. Stefan Rundel), Luis Halder (69. Filip Hartmann), Pius Genschow (61. Lukas Zweifel), Elio Kölsch, Sercan Elmas.

Return to Top ▲Return to Top ▲