SVW U19 0 : 0 TSV Nusplingen
11. 09. 2016 - 17:00

Sonntag, 11.September 2016

 Für die A-Jugend ging die Saisonvorbereitung am 5.ten August bereits wieder los. Intensive Trainingseinheiten, mehrere Freundschafts- und Testspiele, ein Sommerturnier in Kehlen sowie ein Trainingslager in Oberstaufen im Allgäu mit einem Testspiel gegen Weiler bereiteten die neuen und alten Spieler auf die neue Saison vor. Nachdem die Mannschaft letztes Jahr am letzten Spieltag dem Abstieg entronnen war, wollen die Jungs dieses Jahr die Saison natürlich erfolgreicher gestalten. Zum ersten Saisonspiel empfing die Mannschaft des SV Weingarten den TSV Nusplingen zu Hause im eigenen Stadion.

 

Die Mannschaft startete verhalten und versuchte erst einmal Sicherheit in ihr Aufbauspiel zu bekommen und den Ball nicht zu verlieren. Man wollte kontrolliert nach vorne spielen, blieb aber meist schon vor der Strafraumgrenze des Gegners hängen. Auch mit länger andauernden Spielzeit kamen die Weingartner jedoch nicht so richtig in Schwung, klare Chancen blieben aus, aber auch Nusplingen schaffte es ihrerseits nicht Weingarten wirklich unter Druck zu setzten, auch hier stand die Abwehr sicher und ließ den Gegner nicht in Tornähe kommen. Mit wenigen Ausnahmen fand das Spiel in der ersten Halbzeit zwischen den beiden Sechzehnern statt ohne dass die Torhüter ernsthaft geprüft wurden. So ging es mit einem 0-0 in die Pause.

 

Auch die zweite Halbzeit begann verhalten und war über weite Phasen des Spiels geprägt von Fehlpässen oder Unstimmigkeiten beim Ab- bzw. Zuspiel. Selbst Spieler, die aus der Vorsaison heraus sich schon sehr gut kannten und eigentlich eingespielt waren, ließen bei ihren Angriffsversuchen die eine oder andere gute Möglichkeit durch eine nicht zu erwartende Unsicherheit liegen und verbauten sich somit gute Ausgangsmöglichkeiten auch zu einem erfolgreichen Abschluss zu führen. Einzig durch Standardsituationen bei Freistößen kam ein bisschen Gefahr auf, doch entweder ging der Ball dann beim Kopfball neben das Tor oder der gegnerische Torwart hatte keine Mühe den Ball zu halten. Weingarten hatte zwar über das gesamte Spiel gesehen mehr Ballbesitz und somit Spielanteile aber gegen Ende des Spiels hatte Nusplingen noch die eine oder andere Konterchance und hätte beinahe noch das Spiel für sich entschieden. Auch die Auswechslungen gegen Ende des Spieles konnten keine entscheidenden Impulse mehr in das Spiel bringen und so endete das Spiel 0-0 unentschieden.

20160911_SVW_AJ-Nusplingen_BJ-Blaustein_ 146

Fazit:

Ein eher schwaches Auftaktspiel bescherte den Weingartner Jungs den ersten Punkt in der neuen Saison. Es konnte an die gezeigten Leistungen aus den Vorbereitungsspielen nicht wirklich angeknüpft werden. Die spielerische Überlegenheit konnte nicht in klare Torchancen umgesetzt werden und am Ende hatte man Glück, dass Nusplingen nicht noch mehr als einen Punkt mit nach Hause genommen hat. Die Mannschaft hat jedoch das Potential und wird sich sicherlich zum nächsten Spiel noch steigern können und müssen, denn der nächste Gegner am kommenden Sonntag 18.09 um 12:00 Uhr ist Ergenzingen im Schwarzwald, die ihr Auftaktspiel sehr deutlich gegen Pfullingen gewonnen hatten.

 

 

Es spielten:

Joshua Blum, Marco Pfeiffer, Can Ünal, David Bachhofer, Felix Margreiter, Max Schuler, Sebir Elezi, Jonathan Ungemach, Jannik Wanner, Stefan Keller, Fabian Elshani, Nico Weishaupt, Simon Müller, Nico Büchele und Mustafa Kopuk.

 

Trainer:

Manfred Lindner

Return to Top ▲Return to Top ▲