FC Horb 1 : 1 SVW B I
05. 11. 2017 - 12:30

05.11.2017 – Beim Tabellenletzten in Horb wollte Weingarten unbedingt drei Punkte einfahren, der erste Rückschlag kam jedoch schon nach drei Minuten. Nach mehreren Patzern in der SVW Defensive ging der FC Horb in Führung. Danach spielte nur der SV Weingarten. Man erspielte sich klarste Chancen, die jedoch von Markus Kungel, Recep Sahintürk und Roko Knezevic vergeben wurden. Erst kurz vor der Pause erzielte Recep Sahintürk nach Freistoß von Luis Halder per Kopfstoß den Ausgleich.

Nach dem Wechsel dasselbe Bild. Auf dem matschigen Platz drängte der SVW gegen schwache Horber und war haushoch überlegen. Horb wusste sich oftmals nur mit Fouls zu helfen. Leidtragender war vor allem Kapitän Luis Halder, der nach Dribblings immer wieder durch rustikales Einsteigen der Horber von den Beinen geholt wurde. Da der Schiedsrichter in dieser Phase nicht hart genug durchgriff, wurde das Spiel nun immer hektischer.

Aber es zeigten sich auch wieder die Schwächen der letzten Wochen. Selten gelang ein ordentliches Kombinationsspiel. Und spielt man sich einmal in den gegnerischen Strafraum, fehlt einfach ein Vollstrecker, erst sechs Treffer in elf Spielen sprechen für sich. Auch an diesem regnerischen und kalten Sonntag mussten Spieler, Trainer und einige Eltern enttäuscht die weite Heimfahrt nach Weingarten antreten. Der Siegtreffer gelang nicht mehr, der Abstand zu den Nichtabstiegsplätzen wird somit immer größer.

 

Tore: 1:0 (3.), 1:1 Recep Sahintürk (34.)

Aufstellung: Dominik Hagel, Markus Kungel, Paul Simpfendörfer, Simon Mürter (41. Felix Amann), Robin Olschewski, Luis Halder, Jona Unglert (70. Jonathan Seybold), Elio Kölsch, Sercan Elmas, Roko

Return to Top ▲Return to Top ▲