Jugend

SV Weingarten – Jugend

U15 verliert erstes Rückrundenspiel

Samstag,11. März 2017

Unsere C1 erwartete am 11. März auf heimischem Kunstrasen die U15 des VFB Friedrichshafen. Von der ersten Minute an war es für unsere jungen Welfen nicht einfach den spielstarken Gegner im Aufbau zu stoppen. Grund hierfür war, der zu weite Abstand zu unseren Gegenspielern und das Anlaufen, das oft alibimäßig umgesetzt wurde. Wenn wir schon den Ball eroberten wurde dieser durch unsauberes Passspiel und zu hohe Hektik schnell verschenkt. Dennoch hatten wir durch ein wenig Glück eine große Chance, die unser Stürmer übers Tor setzte. Somit ging es torlos in die Halbzeit. In dieser wollten wir uns in allen Bereichen steigern jedoch schafften wir das an diesem Mittag nicht. Das erste Gegentor fiel nach einer Balleroberung im Mittelfeld und durch falsches Stellungsspiel in der Defensive nach einem langen Ball. Unsere Jungs zeigten im Ansatz die richtige Reaktion dennoch setzten wir diese Chance auch übers Tor. Mit den weiteren langen Bällen kamen wir gar nicht zu Recht. Das zweite Gegentor ließ nicht lange auf sich warten. Die U15 des VFB hatte nun leichtes Spiel. Und wenn es schon nicht läuft, bekommen wir auch noch einen fragwürdigen Elfmeter gegen uns. Dieser bedeutet dann auch mit 0:3 den Endstand. (mehr …)

U 17 gewinnt Bezirksmeisterschaft

Sonntag, 22.01.2017

 

Am 22. Januar 2017 wurde in Grünkraut die Finalrunde der WFV Futsal Hallenmeisterschaft des Bezirks Bodensee für B-Junioren ausgetragen.  Dort trafen sich die besten acht Mannschaften des Bezirks, die sich über mehrere Turnierrunden qualifiziert hatten und jetzt über Gruppen- und Halbfinalspiele ihre Finalpaarung ausspielten. Die Gruppenphase schloss der SV Weingarten souverän und verlustpunktfrei mit drei Siegen gegen SGM Unterzeil/Aichstetten (2:0), SV Kressbronn (2:0) und SV Oberzell (2:1) ab. Als Gruppenerster traf die Mannschaft im Halbfinale auf die SGM Waldburg/Ankenreute, die in ihrer Gruppe hintern dem VFB Friedrichshafen als Gruppenzweiter den FC Wangen und TSV Eschach hinter sich lassen konnten.

Es entwickelte sich von Beginn an ein spannendes und technisch hochklassiges Spiel in dem Waldburg früh mit 1:0 in Führung ging. Ein weiter Pass über das gesamte Spielfeld verwertete N. Fink mit einem sehenswerten Hackentrick zum verdienten 1:1 Ausgleich. Nach einem schnell Antritt und Lauf an der Außenlinie entlang, schloss J. Müller mit einem tollen Schuss ins lange Eck zur 2:1 Führung ab. Mit diesem Ergebnis zog Weingarten ins Finale, im dem sie erneut auf ihren Gruppengegner SV Kressbronn trafen. Dieser hatte sich zuvor im Elfmeterschießen gegen den VFB Friedrichshafen durchgesetzt.

Das Finale begann furios, bereits nach 8 Sekunden führten die Welfenstädter mit 1:0 durch J. Escalante und bauten diese Führung kontinuierlich durch Treffer von M. Kopuk und F. Afonso auf 3:0 aus. Danach schlichen sich ein paar Unkonzentriertheiten ein und eine stark kämpfende Kressbronner Mannschaft kam noch einmal auf 3:2 heran. Bis zum Schlusspfiff kontrollierte dann aber wieder der SV Weingarten das Spiel und gewann als einzige ungeschlagene Mannschaft an diesem Turniertag verdient das Finale. Mit diesem Sieg haben sie sich auch für die Endrunde der 16 Bezirksmeister in Baden – Württemberg im Februar qualifiziert.

 

Stehend vlnr.: Nico Fink, Mario Scheiter, Janus Graf, Francisco Afonso, Trainer Emil Petca

Knieend vlnr.: Jose Escalante, Jonas Müller, Benjamin Czogalla, Mustafa Kopuk, Elias Elshani

E3 des SV Weingarten gewinnt Turnier in Wetzisreute

Januar 2017

Die U10 E-Jugend des SV Weingarten hat das Hallenturnier der
SGM Waldburg/Ankenreute in Wetzisreute gewonnen.
Das Team konnte sich gegen fünf weitere Mannschaften, im Turniermodus
„Jeder gegen Jeden“ durchsetzen.
Dem ersten, mit 1:0 gewonnenen Spiel, gegen die Gastgeber, folgten zwei eher glückliche Unentschieden gegen Bodnegg und Amtzell, wobei einige gute Chancen fahrlässig vergeben wurden. Auch fußballerisch spielte die Mannschaft weit unter ihren Möglichkeiten.
Das veranlasste das Trainerteam zu einer Umstellung im Spielsystem, mit dem die jungen Kickern
sichtlich besser zurechtkamen.
In einem tollen Spiel, mit zum Teil sehenswertem Kombinationsfußball über Robert Siebenrock und Marian Bazalka, konnte vor allem Torjäger Justin Reis immer wieder freigespielt werden. Das Ergebnis gegen den TSV Neukirch lautete nach 10 Minuten Spielzeit 6:0.
Nun hatte das Team, vor dem letzten Spiel gegen den SV Reute, einen Punkt Vorsprung auf den jetzigen Gegner und damit ein „Endspiel“ um den Turniersieg.
Auch hier gingen die Kinder wieder hochkonzentriert zu Werke und zeigten nochmals ein klasse Fußballspiel. Schnell konnte die Führung erzielt werden und kurz darauf durch einen Doppelschlag auf 3:0 erhöht werden. Reute kam zwar etwas glücklich noch zum Anschlusstreffer, aber letztlich ließen die Spieler nichts mehr anbrennen und brachten das Match souverän zu Ende.

Nach der Schlusssirene kannte die Freude bei den jungen Fußballern, Trainern und den mitgereisten Anhängern keine Grenze.

 

 

Die strahlenden Sieger von links:
Yusuf Sentürk, Robert Siebenrock, Felix Hug, Tim Bauer, Lasse Sonnenschein,
Justin Reis, Marian Bazalka

Text: A. Bazalka
Bild: privat

C1 holt sich die Bezirksmeisterschaft

Samstag, 21.01.2017
Nach Überstehen der Vorrunde in Baienfurt, Zwischenrunde in Grünkraut und Endrunde in Aulendorf mit dem immer jeweils zweiten Platz ging es für unsere U15 am 21. Januar in Grünkraut um die Bezirksmeisterschaft. In der Gruppe A erwarteten uns der FC Wangen II, TSB Ravensburg und die SGM Eglofs/Ratzenried. In den ersten zwei Spielen zeigten unsere jungen Welfen eine starke Leistung und siegten jeweils mit 1:0 und wir standen nach zwei Spielen schon im Halbfinale. Das dritte Gruppenspiel wollten wir unbedingt auch gewinnen, das ging jedoch mit 0:1 in die Hose. Es reichte trotzdem zum ersten Platz in der Gruppe A und unser Gegner im Halbfinale war die SGM Waldburg/Ankenreute. Die Niederlage im dritten Gruppenspiel kam wohl zum richtigen Zeitpunkt denn unsere Jungs zeigten im Halbfinale von der ersten Minute an defensiv wie offensiv an diesem Tag ihre beste Leistung. Bereits nach wenigen Minuten erzielten wir das 1:0. Nach weiteren Chancen kam wenig später das erlösende 2:0. Unsere U15 erreichte verdient das Finale und war noch ein Schritt weg von der Bezirksmeisterschaft. Im Finale stand uns die SGM Oberreitnau/Schlachters/Hergensweiler gegenüber. Mit einer taktischen klasse Leistung spielten wir konzentriert mit Geduld das Finale und erzielten zwei Minuten vor Ende den goldenen Siegtreffer. Unser Jubel war nach Schlusspfiff sehr groß – Bezirksmeister Halle 2016/17: die U15 des SV Weingarten!!! Ein hoch auf uns und vor allem auf Euch, Jungs. Ein Titel des gesamten Teams.
Es spielten: Andre Port, Dario Villani, Elias Pfizenmaier, Luis König, Raul Pfefferkorn, Pascal Bloching, Lukas Zweifel und Henrique Neto
Ebenfalls dazu gehören: Robin Olschewski, Nils Wulf, Pius Genschow, Sercan Helmas, Baris Özen, Marcel Halder, Abilash Shanmugavel, Fabio Diana und Marcel Fieber
Trainer: Reinhold Bloching, Albin Port

Return to Top ▲Return to Top ▲ huhuuuu