C1-Jugend (U15)

SVW C-Jugend unterliegt Neu-Ulm mit 1:0

Am vergangenen Samstag unterlag die C-Jugend des SVW im Spitzenspiel der Landesstaffel mit 1:0 gegen das Team des TSV Neu-Ulm. Von Beginn an setzten die körperlich überlegenen Donaustädter unsere Mannschaft unter Druck und erspielten sich einige Großchancen, die allesamt durch den überragenden Gästetorwart Andre Port pariert wurden. Im Spielverlauf gelang es der stark ersatzgeschwächten Mannschaft aus Weingarten ebenfalls Tormöglichkeiten herauszuspielen. Kurz vor der Halbzeit strich ein strammer Distanzschuss von Mannschaftsführer Elias Pfizenmaier nur knapp am Tor vorbei.

In Halbzeit zwei entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. In der 48. Minuten dann der Schock für Weingarten. Der Schiedsrichter wertete den Kopfball eines Neu-Ulmer Spielers als Tor, obwohl der Ball die Torlinie nicht passiert hatte. Der Protest war ohne Erfolg und so wurde nichts aus der erhofften Punkteteilung. Mit 6 Punkten aus drei Spielen belegt die Mannschaft um das Trainergespann Obermayer und König den 3. Platz. Am kommenden Samstag, 07.10.17, 15:00 Uhr, kommt die TSG Ehingen zum nächsten Spiel ins Lindenhofstadion.

Kurze, intensive und erfolgreiche Vorbereitung der SVW C – Jugend

Durch die ferienbedingte Abwesenheit einiger Spieler startete die Mannschaft um das Trainerteam Manfred Obermayer und Ralf König mit einer verkürzten Vorbereitung in die neue Saison. Durch intensive Trainingseinheiten, Testspiele und zwei Turnieren gelang es dennoch eine homogene Mannschaft zu formen. Am vergangenen Freitag wurde der TSV Meckenbeuren mit 12:0 deklassiert. Ein Turnier im Bereich Ulm wurde am Samstag nach erfolgreicher Vorrunde wegen aufziehender Gewitter abgebrochen. Noch vor Ligakonkurrent FC Wangen wurde am Sonntag das Turnier der SG Baienfurt souverän gewonnen. Am kommenden Samstag, 16.09.2017, startet das Team zum ersten Punktspiel gegen den FV Ravensburg II in die Landesstaffel. Anpfiff im Lindenhofstadion ist um 17.30 Uhr.

U15 verliert erstes Rückrundenspiel

Samstag,11. März 2017

Unsere C1 erwartete am 11. März auf heimischem Kunstrasen die U15 des VFB Friedrichshafen. Von der ersten Minute an war es für unsere jungen Welfen nicht einfach den spielstarken Gegner im Aufbau zu stoppen. Grund hierfür war, der zu weite Abstand zu unseren Gegenspielern und das Anlaufen, das oft alibimäßig umgesetzt wurde. Wenn wir schon den Ball eroberten wurde dieser durch unsauberes Passspiel und zu hohe Hektik schnell verschenkt. Dennoch hatten wir durch ein wenig Glück eine große Chance, die unser Stürmer übers Tor setzte. Somit ging es torlos in die Halbzeit. In dieser wollten wir uns in allen Bereichen steigern jedoch schafften wir das an diesem Mittag nicht. Das erste Gegentor fiel nach einer Balleroberung im Mittelfeld und durch falsches Stellungsspiel in der Defensive nach einem langen Ball. Unsere Jungs zeigten im Ansatz die richtige Reaktion dennoch setzten wir diese Chance auch übers Tor. Mit den weiteren langen Bällen kamen wir gar nicht zu Recht. Das zweite Gegentor ließ nicht lange auf sich warten. Die U15 des VFB hatte nun leichtes Spiel. Und wenn es schon nicht läuft, bekommen wir auch noch einen fragwürdigen Elfmeter gegen uns. Dieser bedeutet dann auch mit 0:3 den Endstand. (mehr …)

C1 holt sich die Bezirksmeisterschaft

Samstag, 21.01.2017
Nach Überstehen der Vorrunde in Baienfurt, Zwischenrunde in Grünkraut und Endrunde in Aulendorf mit dem immer jeweils zweiten Platz ging es für unsere U15 am 21. Januar in Grünkraut um die Bezirksmeisterschaft. In der Gruppe A erwarteten uns der FC Wangen II, TSB Ravensburg und die SGM Eglofs/Ratzenried. In den ersten zwei Spielen zeigten unsere jungen Welfen eine starke Leistung und siegten jeweils mit 1:0 und wir standen nach zwei Spielen schon im Halbfinale. Das dritte Gruppenspiel wollten wir unbedingt auch gewinnen, das ging jedoch mit 0:1 in die Hose. Es reichte trotzdem zum ersten Platz in der Gruppe A und unser Gegner im Halbfinale war die SGM Waldburg/Ankenreute. Die Niederlage im dritten Gruppenspiel kam wohl zum richtigen Zeitpunkt denn unsere Jungs zeigten im Halbfinale von der ersten Minute an defensiv wie offensiv an diesem Tag ihre beste Leistung. Bereits nach wenigen Minuten erzielten wir das 1:0. Nach weiteren Chancen kam wenig später das erlösende 2:0. Unsere U15 erreichte verdient das Finale und war noch ein Schritt weg von der Bezirksmeisterschaft. Im Finale stand uns die SGM Oberreitnau/Schlachters/Hergensweiler gegenüber. Mit einer taktischen klasse Leistung spielten wir konzentriert mit Geduld das Finale und erzielten zwei Minuten vor Ende den goldenen Siegtreffer. Unser Jubel war nach Schlusspfiff sehr groß – Bezirksmeister Halle 2016/17: die U15 des SV Weingarten!!! Ein hoch auf uns und vor allem auf Euch, Jungs. Ein Titel des gesamten Teams.
Es spielten: Andre Port, Dario Villani, Elias Pfizenmaier, Luis König, Raul Pfefferkorn, Pascal Bloching, Lukas Zweifel und Henrique Neto
Ebenfalls dazu gehören: Robin Olschewski, Nils Wulf, Pius Genschow, Sercan Helmas, Baris Özen, Marcel Halder, Abilash Shanmugavel, Fabio Diana und Marcel Fieber
Trainer: Reinhold Bloching, Albin Port

Return to Top ▲Return to Top ▲ huhuuuu