Jugend

SV Weingarten – Jugend

SVW C-Jugend unterliegt Neu-Ulm mit 1:0

Am vergangenen Samstag unterlag die C-Jugend des SVW im Spitzenspiel der Landesstaffel mit 1:0 gegen das Team des TSV Neu-Ulm. Von Beginn an setzten die körperlich überlegenen Donaustädter unsere Mannschaft unter Druck und erspielten sich einige Großchancen, die allesamt durch den überragenden Gästetorwart Andre Port pariert wurden. Im Spielverlauf gelang es der stark ersatzgeschwächten Mannschaft aus Weingarten ebenfalls Tormöglichkeiten herauszuspielen. Kurz vor der Halbzeit strich ein strammer Distanzschuss von Mannschaftsführer Elias Pfizenmaier nur knapp am Tor vorbei.

In Halbzeit zwei entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. In der 48. Minuten dann der Schock für Weingarten. Der Schiedsrichter wertete den Kopfball eines Neu-Ulmer Spielers als Tor, obwohl der Ball die Torlinie nicht passiert hatte. Der Protest war ohne Erfolg und so wurde nichts aus der erhofften Punkteteilung. Mit 6 Punkten aus drei Spielen belegt die Mannschaft um das Trainergespann Obermayer und König den 3. Platz. Am kommenden Samstag, 07.10.17, 15:00 Uhr, kommt die TSG Ehingen zum nächsten Spiel ins Lindenhofstadion.

Deutliche Heimniederlage gegen Rottenburg

Die vierte Niederlage im vierten Spiel kassierte die U17 des SVW im Heimspiel gegen den FC Rottenburg. Drei Tage nach der knappen Niederlage in Zimmern sollte nun endlich etwas Zählbares herausspringen, dementsprechend engagiert begannen die Schützlinge der Trainer Simon Peli und Sascha Dettler. Rottenburg war aber defensiv gut organisiert und machte es den Welfenstädtern schwer, Chancen herauszuspielen. Nach einem Weingärtner Eckstoß ging es plötzlich sehr schnell, Rottenburg konterte über links und schloss den sehenswerten Angriff zum 0:1 ab. Der SVW drängte, aber vorne fehlte die Durchschlagskraft und immer wieder schlichen sich individuelle Fehler ins Spiel ein. Rottenburg war beweglicher, ließ den Ball geschickt laufen und kam durch einen Fernschuss kurz vor der Pause zum 0:2. (mehr …)

Mission Titelverteidigung bei E-Jugend-Turnier in Baienfurt

Der am Freitag abend gute Leistungsvergleich mit Spielen gegen Polonia Bytom, dem FC Heidenheim und Ruch Charzov war ein willkommener Vorgeschmack auf das 20jährige Jubiläumsturnier der SG Baienfurt, zu dem man als Titelverteidiger anreiste.
Die Vorrunde mit Gegnern aus Baindt, Wolpertswende-Mochenwangen,Kressbronn und Baienfurt wurde bei strömenden Regen kurz und schmerzlos mit 15:1 Toren und 12:0 Punkten als Gruppensieger absolviert.
Der Halbfinal Spiel gegen den SV Kehlen endete nach spannenden Spiel unentschieden- so mussten einige der jungen Wilden in ihr erstes 9m-Schiessen der neuen U11.
Dieses wurde nach sicheren Abschlüssen und mit einem gut aufgelegten Torspieler gewonnen.
So waren es wieder die Kressbronner, die im Finale unsere jungen Welfenstädter forderten…
Ein gutes würdiges Finale fand in regulärer Spielzeit keinen Sieger und ein zweites Mal musste das 9m- Schiessen herhalten. Souverän mit Willen, Leidenschaft und einem erneut überzeugenden Torspieler wurde das Finale entschieden und die Mission Titelverteidigung war erfüllt.
Eltern,Spieler und wir Trainer freuten und über den erfolgreichen Coup.
Nach guter Trainingsbeteiligung, starkem Einsatz und maximalem Willen sich zu verbessern kann die anstehende QualiRunde kommen…wir werden auch hier unseren SV Weingarten würdig vertreten.
Für die jungen Wilden : Leonard,Aaron,Andrey,Fabian,Finn,Justin,Leon,Lukas,Mika,Robert.

Weiter so Jungs Eure
Trainer Oli&michel

Kurze, intensive und erfolgreiche Vorbereitung der SVW C – Jugend

Durch die ferienbedingte Abwesenheit einiger Spieler startete die Mannschaft um das Trainerteam Manfred Obermayer und Ralf König mit einer verkürzten Vorbereitung in die neue Saison. Durch intensive Trainingseinheiten, Testspiele und zwei Turnieren gelang es dennoch eine homogene Mannschaft zu formen. Am vergangenen Freitag wurde der TSV Meckenbeuren mit 12:0 deklassiert. Ein Turnier im Bereich Ulm wurde am Samstag nach erfolgreicher Vorrunde wegen aufziehender Gewitter abgebrochen. Noch vor Ligakonkurrent FC Wangen wurde am Sonntag das Turnier der SG Baienfurt souverän gewonnen. Am kommenden Samstag, 16.09.2017, startet das Team zum ersten Punktspiel gegen den FV Ravensburg II in die Landesstaffel. Anpfiff im Lindenhofstadion ist um 17.30 Uhr.

Kurzfassung Jugendkonzept des SV Weingarten

21.06.2017 – Die Jugendabteilung des SVW um ihren Jugendleiter Pierino Leopardi hat ein neues Jugendkonzept erarbeitet. Im folgenden wollen wir in aller Kürze einen Überblick vermitteln:

Leistungssport

  • ab der U11-Jugend in unseren Pro-Teams leistungsorientierte Trainingssteuerung
  • heranführende Mannschaften: heranführen der Spieler an das ProTeam

während der Saison im Hinblick für die nächste Saison. Diese Teams werden mit dem Kürzel „H“ gekennzeichnet.

Unterstützung der gemeinsamen Trainingssteuerung von Trainern und Sportlichen Leitern (mehr …)

Wir stellen vor: Jugendtrainer in der Saison 2017/18

23.05.2017 – Einige Änderungen wird es in der kommenden Saison bei der Besetzung der Trainerposten geben. Bei der U19 steht Manfred Linder, bei der U17 Sedat Eroglu und bei der U15 Reinhold Bloching nicht mehr zur Verfügung. Ralf Müller wird seine Spieler von der U13 in die neue U14 begleiten.

Auf dem Bild v.l. Manfred Obermayer (U15), Christian Haase (U13), Simon Peli (U17), Thomas Gadek (U19), Sascha Dettler (U17-Co), Rati Kobaidze (U13-Co) (mehr …)

SVW U17 – TSV Neu Ulm 1-3

Sonntag, 2. April 2017

 

Mitten im Abstiegskampf kam zu einem sogenannten 6-Punktespiel der direkte
Tabellennachbar TSV Neu-Ulm ins Lindenbergstation. Weingarten startete gut in das Spiel
und hatte in den ersten sieben Minuten drei Großchancen, unter anderem ein
Innenpfostentreffer nach einem schönen Freistoß von J. Graf, die aber allesamt nicht zur
Führung für die Welfen führten. So langsam fing sich Neu-Ulm und hatte ebenfalls ihre

(mehr …)

Return to Top ▲Return to Top ▲ huhuuuu